MAC - Heirloom Mix Colour Collection

14:59

Hallo ihr Lieben,

nach unzähligen Eventberichten geht es nun wieder weiter mit der aktuellen Limited Edition von MAC. Den ersten Teil meiner Ausbeute von Preview-Event habe ich euch bereits hier gezeigt. Heute geht es nun endlich mit Produkten aus der Colour Collection weiter und da habe ich ganz gut zugeschlagen.

In dieser Limited Edition sind wirklich einige Schätzchen enthalten, aber ich habe mich letztendlich für vier Produkte entschieden. Diese vier Neuzugänge möchte ich euch heute etwas näher vorstellen. Aufgrund der zwischenzeitlichen Eventbesuche und daher seit meinem Kauf nun auch schon etwas Zeit verstrichen ist, hatte ich ausgiebig Zeit alles zu testen um euch eine aussagekräftige Review zu liefen.

Heirloom Mix Colour Collection Produktbild

Beginnen möchte ich mit den beiden Blushes, die in der Colour Collection enthalten sind. Ja ich musste beide Blushes haben, denn bei diesem hübschen Anblick schmilzt mein Herzchen nur so dahin. 
Aber nicht nur meine allgemeine Blushsucht ist am Kauf schuld, denn auch die Verpackung ist passend zur Weihnachtszeit und somit sehr ansprechend. Schwarze glänzenden Tiegel mit viel silber Glitzer eingearbeitet zieren die gesamte Limited Edition. Mich und bestimmt auch viele andere erinnert das Design an eine klare Winternacht mit Ausblick auf den Sternenhimmel.

Heirloom Mix Colour Collection Blush Namen

Zu meinem Erstaunen kommen die Blushes im alten Verpackungsdesign der Mineralized Produkte daher. Ich muss gestehen, dass ich auch sehr froh darüber bin, denn die neuen Tiegel finde ich nicht sonderlich gelungen. Außerdem passen die beiden Neulinge toll zu meinen anderen Blushes und tanzen nur im Bezug auf das Glitzer-Design aus der Reihe.

Modest Blush und Sweet Sentiment sind zwei wunderschöne, zarte Farben. Ein hübscher peachiger Roséton mit Hang ins Warme ist Modest Blush. Sweet Sentiment hingegen ist ein kühler, blasser Pinkton. 

Heirloom Mix Colour Collection Blush Sweet Sentiment nah

Heirloom Mix Colour Collection Blush Modest Blush nah

Obwohl beide Blushes sehr blass sind geben sie toll Farbe ab. Vor Overblushing braucht ihr allerdings keine Angst haben, denn dazu müsste man schon ordentlich schichten. 
Was mir im Vergleich zu anderen Mineralize Blushes aber aufgefallen ist war, dass diese beiden etwas stauben, denn sie sind nicht so kompakt wie ihre Artgenossen. Bei meiner ersten Anwendung hat mich das fast etwas geschockt, aber wenn man weiß wie man mit dem Produkt umzugehen hat, dann geht man einfach vorsichtiger mit dem Pinsel ins Pfännchen und arbeitet drauf los. Außerdem sind sie nicht so schimmrig wie ihre Verwandten, was mich aber nicht stört, denn sie bieten somit eine nette Abwechslung. Von der Haltbarkeit unterschieden sie sich überhaupt nicht und halten gut den ganzen Tag durch.

Heirloom Mix Colour Collection Blushes offen

Weiter geht es nun mit meiner zweiten Sucht und ich muss sagen, dass ich mich bei den Lippenstiften wirklich stark zügeln musste. Drei der sechs erhältlichen Farben hätten mich eigentlich angesprochen, aber ich habe Abstriche gezogen, denn immerhin kann ich mir nicht an einem Tag fünf neue Lippenstifte kaufen. Ich erinnere euch an das VIVA Glam Bag, welches zwei beinhaltet. Nun aber wieder zu der Colour Colletion und meinem einen Lippenstift.

Heirloom Mix Colour Collection Lipstick Name

Auch der Lippenstift kommt in dem wunderschönen Glitzer-Design daher und möchte sich somit ebenfalls von den Lippenstiften aus dem Standardsortiment hervorheben. 
Bei der Farbauswahl habe ich mich für No Faux Pas entschieden. Das wunderschöne kühle, sehr intensive Pink ist mit einem matten Finish versehen. Wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt mein zweites favorisiertes Finish von MAC.

Heirloom Mix Colour Collection Lipstick

Der Lippenstift trägt sich angenehm cremig auf und wenn er antrocknet bekommt er sein hübsches mattes Finish. Durch das Finish hat er auch eine sehr gute Haltbarkeit. Natürlich trägt sich das Produkt nach und nach ab, aber das geht sehr langsam und auch gleichmäßig von statten. Wenn man also pingelig ist kann man etwas Farbe nachtragen, aber ich bin mit nur einem Nachtrag ohne Probleme den ganzen Tag mit einer strahlenden Pink auf den Lippen herumgelaufen.

Heirloom Mix Colour Collection Lipstick offen

Nun komme ich auch schon zu meinem letzten Schätzchen der Colour Collection Ausbeute.
Die Rede ist von einem der acht Pressed Pigments. Auch aus dieser Produktkategorie hätten mich drei Farben angesprochen, aber ich habe mich dann für das meiner Ansicht nach außergewöhnlichste Pigment entschieden.
Enchantment hat mich nämlich aufgrund seines vielfältigen Glitters in seinen Bann gezogen. Dieses Pressed Pigment hat nämlich eine dunkle Basisfarbe, welche ich  als Nachtblau bezeichnen würde. Der enthaltene Glitter und das ist schon ein großer Anteil, schimmert je nach Lichteinfall in Blau und Violett. Eine wirklich außergewöhnliche Farbe, wie ich finde.


Mit Enchantment habe ich mich zum ersten Mal über die Pressed Pigments gewagt und deshalb war ich sehr gespannt wie solch ein Produkt in der Anwendung ist.
Die Pigmentierung, welche sehr hoch ist, hat mich schon beim Swatchen im Store überzeugt. Mittlerweile habe ich gelesen, dass der Effekt und auch die Farbe des Pigments beim feuchten Auftragen noch intensiver sein soll. Diesen Trick muss ich bei weiteren Anwendungen noch ausprobieren.
Bei meinen bisherigen AMUs hatte ich keine Probleme mit der Verarbeitung außer, dass die Textur des Produkt nicht wirklich einfach ist. Denn Enchantment ist sehr fest gepresst und durch den vielen Glitter auch sehr grob ist. Für den Auftrag habe das Pigment mit einem etwas fester gebundenen Pinsel aufgenommen und auf das Augenlid "gedrückt". In weiterer Folge verblendet, was zu meinem erstaunen sehr gut funktioniert hat und der tolle Glitter-Effekt war weiterhin gut sichtbar.


Heirloom Mix Colour Collection Swatches

Puh, das war ein ganz schön langer Beitrag mit einem Haufen an Informationen. Nun gibt es zum Schluss nur noch Swatches der vorgestellten Produkte. Dazu ist zu sagen, dass, dass alle Produkte trocken und in einer Schicht aufgetragen sind.

Allgemein zu der Limited Edition möchte ich sagen, dass ich sie wirklich sehr gelungen und auch passend für die Weihnachtszeit finde. Wie schon in meinen vorherigen Zeilen erwähnt hätten noch weitere Produkte meinem Beuteschema entsprochen, aber irgendwann muss man auch Abstriche machen und deshalb habe ich mich für meine vier Top Favoriten entschieden. Mit dieser doch sehr minimierten Auswahl bin ich aber trotzdem sehr zufrieden und habe großen Spaß am Arbeiten mit den Produkten. Das ein oder andere Produkt benötigt vielleicht etwas Übung beim Schminken, aber nach abermaliger Anwendung hat man den Dreh heraus und man kann tolle Looks zaubern.

Wie findet ihr die Colour Collection?
Habt ihr euch Produkte daraus geholt?

You Might Also Like

0 Kommentare

Find me...

Facebook Twitter Instagram Pinterest Bloglovin Google Plus Youtube


Blogger • Top 100 dm Marken Insider
Blogheim.at Logo