essence | Frühling-/Sommerneuheiten 2015 EYES

10:45

Hallo ihr Lieben,

ich habe euch bereits in meinem Eventbericht versprochen, dass nun einige Posts folgen werden. Diese betreffen alle die neuen Produkte des Frühlings- und Sommersortiments von Catrice und essence.
Beim Event direkt haben wir uns nur die Highlight-Produkte näher angesehen, aber alle anderen Neuheiten haben wir ebenso zum Testen mit nach Hause bekommen. Daher es wirklich viele Produkte sind habe ich sie in verschiedene Kategorien aufgeteilt und heute möchte ich mit den Neuheiten aus dem Bereich Eyes von essence beginnen.

essence Frühling Sommer 2015 Eyes

essenve I love nude eyeshadows

essenve I love nude eyeshadows Swatches

essence I love nude eyeshadow

Nude ist dieses Jahr sehr angesagt und somit hat essence eine gesamte Nude-Eyeshadow-Reihe herausgebracht. Die Lidschatten kommen einzeln in einem runden Pfännchen daher. Die Textur ist samtig weich und das Finis ist seidig bis matt. Sie sind einfach zum Auftragen und auch zum Verblenden. Die Pigmentierung ist eine mittlere, aber die einzelnen Farben lassen sich toll aufbauen.

essence metal glam eyeshadow 20 21 22

essence metal glam eyeshadow 20 21 22 Swatches

essence metal glam eyeshadow

Von den metal glam eyeshadows gibt es bereits 19 Farben im Sortiment und werden nun um ein paar Nuancen erweitert. Vor diesen drei Exemplaren hatte ich noch keinen dieser Lidschatten in Verwendung, aber ich war teilweise positiv von ihnen überrascht. Die Lidschatten sind ebenfalls in einem runden Pfännchen mit einem durchsichtigen Deckel. Sind sie unbenützt glitzern die einzelnen Farben um die Wette, aber wenn man sie einmal benützt merkt man schon, dass der Glitzer nur ein Over-Spray ist. Unter dem vielen Glitzer verbirgt sich ein hochpigmentierter, sehr schimmriger und buttrig weicher Lidschatten.

essence quattro eyeshadow 17 crème de la crème

essence quattro eyeshadow 17 crème de la crème Swatches

essence quattro eyeshadow

Es wird auch ein neues Quattro in der essence-Theke geben. Dieses orientiert sich ebenso an dem Nude-Trend. Die Textur der Lidschatten ist zwar sehr angenehm und einfach zum Auftragen, aber die Farben unterscheiden sich nur kaum bis gar nicht. Wo man im Pfännchen einen kleinen Unterschied erkennen kann ist es sowohl beim Swatches als auch am Auge ein Einheitsbrei. Ich würde das Quattro also nicht als Must-Have betiteln und verwende es selbst nur für Highlights bei meinen AMUs.

essence all about romance eyeshadow palette

essence all about romance eyeshadow palette Swatches

essence all about romance eyeshadow palette

Bei dieser kleinen Palette gefällt mir die Farbzusammenstellung schon viel eher. die Farben sind zwar auch sehr hell, aber immerhin sind zwei etwas dunklere Brauntöne enthalten. Mit diesen beiden kann man etwas schattieren und somit dem Auge mehr Dimension verliehen. Die Palette ist sehr kompakt und klein, was ich durchaus als positiv empfinde, denn somit ist sie ein perfekter Begleiter auf Reisen. Die einzelnen Lidschatten habe eine sehr angenehme Textur und auch die Effekte variieren von seidig matt bis schimmernd. Wenn ihr Paletten mögt würde ich diese dem Quattro jedenfalls bevorzugen.

essence long lasting eye pencil 24 - easy 2 use eyeliner pen

essence long lasting eye pencil 24 - easy 2 use eyeliner pen Swatches

essence long lasting eye pencil & essence easy 2 use eyeliner pen

Die long lasting eye pencils gibt es ebenso schon in mehreren Farben und ich habe auch einige von ihnen zu Hause. Sie machen einen guten Job und halten auch gut auf der Wasserlinie. Was ich an diesen Pencils besonders gerne habe ist, dass man sie nicht spitzen muss sondern einfach herausdrehen und auch wieder zurückdrehen kann. Auch die neue Farbe finde ich toll, denn ich bin ohnehin gerade auf einem Flieder-/Violett-Trip und der rauchig graue Unterton verleiht dieser Nuance das gewisse Etwas.

So toll ich den long lasting eye pencil finde, so schlecht finde ich den easy 2 use eyeliner pen. Eyeliner Pens sind eigentlich richtig toll, wenn sie gut Farbe abgeben. Aber hierbei ist schon der Haken, denn der Liner ist neu und gibt nur sehr fleckig und nicht deckend Farbe ab. Es ist also sehr mühsam einen präzisen Lidstrich hinzubekommen. Somit ist er in diesem Punkt ganz klar durchgefallen. Die Spitze des Liners hingegen wäre sehr innovativ, denn es handelt sich hierbei nicht um eine Fitzspitze sondern um feine Pinselhaare die spitz zulaufend angeordnet sind. Zusammenfassend würde ich sagen, dass hinter dem Produkt eine tolle Idee steckt die einstweilen noch schlecht umgesetzt ist, aber durchaus ausbaufähig ist.

essence lash princess false lashes - i like long lashes

essence lash princess false lashes - i like long lashes offen

essence lash princess false lash effect mascara & essence I like long lashes! volume & length mascara

Die lash princess Mascara gibt es bereits ein einer Variante die Volumen verleiht, das neue Sortiment bringe eine Variante mit False Lash-Effekt mit sich. Die Verpackung gleicht der bereits Vorhandenen Version, sie unterscheiden sich nur in der Farbe. Neben einem lachsfarbenen Abendkleid ziert nämlich nun auch ein mintfarbenes die essence-Theke. Ich wusste es auch nicht bzw. habe ich die Mascara noch nie so genau betrachtet, dass ich ein Abendkleid darin erkennen konnte, aber als man mich darauf hingewiesen hat, kann man da schon eine gewisse Ähnlichkeit erkennen. Das Bürstchen ist ein herkömmliches Faser-Bürstchen das tannenbaumähnlich geformt ist und somit zum Ende hin spitzer wird. Ich persönlich mag das Bürstchen sehr gerne, denn durch die schmale Spitze erreicht man auch die inneren Wimpern super einfach und auch die unteren lassen sich ohne Probleme tuschen. Außerdem werden die Wimpern sehr schön geschwärzt und auch getrennt. Ich habe ohnehin lange und gebogene Wimpern aber, dass die Mascara einen besonderen False Lash-Effekt zaubert konnte ich nicht erkennen. Möglicherweise ist sie noch zu frisch und ich muss sie etwas antrocknen lassen.

Neben der lash princess wird noch eine weitere Mascara ins Sortiment einzehen, nämlich die i like long lashes! volume & length mascara - das ist ja mal ein Zungenbrecher und auch sehr vielversprechender Name. Diese Mascara hat ein Gummibürstchen wie man es von der I love Extreme kennt, allerdings ist dieses doch sehr viel kleiner und kürzer. Aber angeblich kommt es ja nicht auf die Größe an - kleiner Scherz am Rande. Das Geheimnis dieser Mascara ist, dass sie ganz feine Fasern in der Textur enthalten sind und diese somit mehr Länge und Volumen verleihen sollen. Ich bevorzuge mittlerweile die Gummibürstchen bei Mascaras und muss sagen, dass ich auch mit dieser kleinen Bürste ganz gut zurechtkomme. Man kleckert nicht so leicht das gesamte Auge ab und erreicht auch die kleinsten Wimpern sehr gut. Außerdem werden die einzelnen Härchen schön von dem Produkt umhüllt. Das verleiht den Augen einen dramatischen Look. Eine Mascara mit eingearbeiteten Härchen hatte ich bis jetzt noch nicht in Verwendung, aber ich finde die Konsistenz sehr interessant. Ebenso lässt sich auch erkennen, dass die Wimpern länger sind - zumindest empfinde ich das so. Die Mascara ist für mich also ein durchaus solides Produkt was man sich näher ansehen kann. 

essence make me brow eyebrow gel mascara

essence make me brow eyebrow gel mascara offen Swatches

essence make me brow eyebrow gel mascara

Als ich zum ersten Mal Augenbrauen Gel verwenden habe, habe ich eine von essence verwendet. Dieses Produkt habe ich total gerne gehabt und deshalb habe ich mir auch ein Back-Up davon geholt, weil es limitiert war. Das Back-Up neigt sich nun dem Ende zu und ich bin sehr froh, dass essence nun dieses Gel im Sortiment hat, denn dieses mag ich noch lieber. Wieso ich mit diesem Produkt ein kleines Wunderding gefunden habe liegt daran, dass in dem Gel feine Fasern eingearbeitet sind, wie auch zuvor bei der Mascara. Bei den Augenbrauen hat die den Effekt, dass sie voller wirken und sogar kleine Lücken auffüllen. Ich habe in meinen Brauen so ab und an ein paar Härchen die nicht richtig liegen möchte und dann entsteht eine Lücke. Mit diesem Produkt ist das nun alles kein Problem mehr, denn ich kämme meine Brauen in Form und dann trage ich das Gel auf und alles ist gut. Das Gel gibt es in zwei Farben, nämlich für Blondies und Brownies. Ich verwende das dunklere und es passt sehr gut.

essence eyebrow fixing pencil

essence eyebrow fixing pencil

Mit diesem Pencil kann man störrische Augenbrauen bändigen und fixieren. Die Mine des Stifts ist transparentes Wachs und durch die Form ist es einfach zum Auftragen. Ich muss gestehen, dass ich es noch nicht ausprobiert habe, denn meine Augenbrauen lassen sich auch schon mit dem zuvor vorgestellten Produkt in Form bringen.

essence giant eyeshadow applicator - eyelash curler

essence giant eyeshadow applicator & essence eyelash curler

Zum Schluss kommen noch zwei neue Tools im Bereich Eyes in die essence Theke. Ein überdimensionaler Applikator soll für einen gleichmäßigen Auftrag von Lidschatten helfen. Ich persönlich bin absolut kein Fan von Applikatoren und dann schon gar nicht von riesen Dingern. Naja vielleicht kann man ihn noch für andere Dinge zweckentfremden, vielleicht für den Auftrag einer Lidschattenbase oder so. Das werde ich noch testen, aber das Design gefällt mir sehr gut. Wenigstens ein positiver Faktor.

Das zweite Tool ist eine Wimpernzange. Ich bin mir sicher, dass viele von euch bereits eine Wimpernzange sein eigen nennen kann, aber essence hat nun eine in hübschen Design im Sortiment. Sie ist nicht wie die üblichen Wimpernzangen Silber, sondern lavendel metallic, was ich sehr schön finde. Außerdem gibt es dazu ein weiteres Silikonkissen. Ansonsten tut sie ihren Job wie auch andere Wimpernzangen.

Meine Favoriten der Kategorie Eyes sind die i love nude eyeshadows, weil sie einen tolle Textur und ein hübsches Finish haben. Ich würde mir noch weitere Farben dieser Lidschatten-Reihe wünschen. Wer es etwas auffälliger mag kann auch zu den metal glam eyeshadows greifen, denn diese überzeugen mich ebenso durch ihre tolle Textur. Im Bereich der Wimpern finde ich beide Mascaras eigentlich sehr solide, aber am meisten überzeugen konnte mich eindeutig die make me brow eyebrow gel mascara. Dieses innovative Helferlein gehört nach auch nur sehr kurzer Zeit schon zu meinen Routine-Produkten und wird bestimmt nachgekauft.

Welche Kategorie wollt ihr als nächstes sehen? Face, Lips oder Nails?
Habt ihr nach diesen Kurz-Reviews schon ein Produkt entdeckt was eure Neugierde geweckt hat?

PR-Sample

Signatur

You Might Also Like

4 Kommentare

  1. Wow! Toller und interessanter Post!

    Danke Dir für's testen!

    Da freut man sich gleich noch mehr auf den Frühling / Sommer!

    Schöne Bilder hast Du gemacht!

    xoxo Jacqueline
    www.hokis1981.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. Auf die Nude-Lidschatten und das Augenbrauengel bin ich schon sehr neugierig :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es lohnt sich einen Blick auf die Nude-Eyeshadows zu werfen.
      Auch die Gele sind kleine "Wundermittelchen"

      Löschen
  3. ich wäre auf die metallic lidschatten sehr gespannt.. leider sitze ich in amerika -.- hmppfff... aber deine bilder sind wie immer toll geworden :)

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen

Find me...

Facebook Twitter Instagram Pinterest Bloglovin Google Plus Youtube


Blogger • Top 100 dm Marken Insider