Ein Hauch von Nichts | Maybelline - Dream Wonder Nude

18:50

Hallo ihr Lieben,

ich habe immer wieder die verschiedensten Phasen zu welchen Produkten ich gehäuft greife um sie auszutesten. Aktuell bin ich wieder verrückt danach sämtliche Foundation durchzuprobieren. Aktuell habe ich drei verschiedene im Test und eine davon möchte ich euch heute vorstellen.
Bestimmt habt ihr schon mitbekommen, dass zurzeit ein direkter Hype um die sehr dünn flüssigen Foundations gemacht wird. Auf diesen Zug ist vor einiger Zeit auch die Drogerie aufgesprungen, doch ich hatte mich bisher nie an diese Art Foundation heran getraut. Nun, wo auch Maybelline eine solche Foundation auf den Markt gebracht hat habe ich endlich zugeschlagen.

Maybelline Dream Wonder Nude Titelbild

Die Dream Wonder Nude Foundation  von Maybelline kommt in einem schlichten, aber doch ansprechenden Glasflakon daher. Die Form dieses ist tropfenförmig und flach. Der Schraubverschluss der Foundation ist leicht roséig gehalten und diese Farbe verläuft vom Flakonhals nach unten hin aus. Daher der Flakon unten transparent ist kann man bereits von außen die Farbe der Foundation gut erkennen.

Maybelline Dream Wonder Nude Flakon nah

Wobei wir auch schon bei der Farbe der Foundation wären. Dieses Produkt ist nämlich in nur fünf Nuancen erhältlich. Ich selbst habe mir die hellste Nuance "10 Ivory" geholt, wobei ich an dieser Stelle gleich anmerken muss, dass auch diese Nuance nicht für Blassnasen geeignet ist. Ich war zum Beispiel mit Melanie unterwegs und sie hat mich auf meinen schönen Teint angesprochen, da habe ich ihr natürlich mein "Geheimnis" verraten und sie war gleich scharf darauf sich die Foundation näher anzusehen. Daher Melanie aber noch einen Tick blasser ist als ich musste sie das Produkt leider zurücklassen.

Maybelline Dream Wonder Nude Farbname

Beim ersten Swatchen im Geschäft habe aber auch ich kurz die Luft angehalten und dachte mir "Oh ne, nicht schon wieder so dunkel." Ich habe die Foundation aber dann schön gleichmäßig mit den Fingern in die Haut eingearbeitet und auch etwas Zeit vergehen lassen um zu sehen ob sie den nachdunkelt. Die Foundation hat sich vor Ort sehr gut einarbeiten lassen und hat auch nicht nachgedunkelt, außerdem ist die sehr gut mit meiner Haut verschmolzen und deshalb habe ich das Make-Up auch kurzer Hand gekauft.

Maybelline Dream Wonder Nude Swatch

Maybelline Dream Wonder Nude Swatch eingearbeitet

Ich war natürlich total angetan und wollte die Foundation gleich austesten und das habe ich auch gleich gemacht. Am meisten habe ich mir Gedanken über den Auftrag und die Deckkraft gemacht.
In der Verschlusskappe des Deckels ist eine Art Pipette angebracht. Es ist ein Glasstab der am Ende zu einem Tropfen geformt ist und an diesem Stab bleibt das Produkt haften. Ich finde es sehr unhygienisch die Foundation direkt mit dem Stab ins Gesicht zu geben, aber ich habe es trotzdem getan und mache es auch weiterhin weil ich leider keine andere Möglichkeit sehe das Produkt aufzutragen. Nun ja, ich mache mir also eine Art Kriegsbemalung ins Gesicht und arbeite die Foundation anschließend mit meinem Expert Face Pinsel von Real Techniques ein. Diese beiden Produkte sind eine tolle Kombination und liefern ein schönes Ergebnis.

Maybelline Dream Wonder Nude Pipette

Meine zweite offene Frage war die Deckkraft. Aufgrund der dünn flüssigen Konsistenz dachte ich, dass die Deckkraft eher eine leichte sein wird, aber bereits nach der ersten Anwendung wurde ich eines besseren belehrt. Ich würde der Foundation eine mittlere Deckkraft, welche sich durch Schichten aufbauen lässt, zuschreiben. Ich war positiv überrascht als ich die Foundation das erste Mal angewendet habe.
Auch die Haltbarkeit ist sehr gut und übersteht auch einen 8-Stunden-Arbeitstag ohne Probleme zu machen. Ich habe die Foundation auch mit verschiedensten Primern ausprobiert und am besten verträgt sie sich mit dem Prorenminimierer von Alverde. Also ein weiteres Kombiprodukt welches ich euch empfehlen kann.

Nun verwende ich die Foundation bestimmt schon drei Wochen jeden Tag und bin nach wie vor begeistert. Sie fühlt sich so leicht an und das Finish ist sehr natürlich. Möchte ich einmal etwas mehr Deckkraft, so arbeite ich einfach eine zweite Schicht in meine Haut ein. Mit dem zuvor erwähnten Pinsel funktioniert das wirklich ausgesprochen gut und ich kann diese Kombination nur jedem weiterempfehlen. Die Dream Wonder Nude legt sich wie eine zweite Haut über die eigene und das ist auch der Grund weshalb man auch nicht merkt, dass man eigentlich Make-Up trägt. Ich fühle mich absolut nicht zugekleistert oder angemalt und das ist der tollen Textur zuzuschreiben.
Der einzige Kritikpunkt ist eben die Entnahme aus dem Flakon. Denn wenn man das Produkt direkt mit dem Glasstab ins Gesicht gibt sammeln sich Bakterien darauf und diese verteilt man somit im gesamten Produkt. Ich würde mir sehr wünschen, dass Maybelline dieses Prinzip noch einmal überdenkt, denn ich würde diese Foundation durchaus auch an meinen Kunden anwenden.

Habt ihr schon Erfahrung mit Liquid Foundations gemacht?
Welche Art von Foundation bevorzugt ihr?

You Might Also Like

7 Kommentare

  1. Die Foundation scheint wirklich toll zu sein, ich liebe leichte Texturen für den Alltag:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn du leichte Texturen magst, dann solltest du dich durch die Nuancen swatchen.

      Löschen
  2. Ich habe jetzt schon so viel Gutes von dieser Foundation gehört, dass ich überlege, sie mir auch zu kaufen... Leider warten hier noch vier bis fünf ältere Foundations darauf, aufgebraucht zu werden, von daher wird das wohl vorerst nichts.

    Liebe Grüße,
    Lea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin gerade wieder total am Trip mich durch Foundations zu testen. Aber ich glaube das liegt an meiner Ausbildung weil ich eine finden möchte mit der ich auch meine Kunden schminken kann.

      Löschen
  3. Deine Haut hat mit der Foundation so toll ausgesehen! Ich würde mir eine hellere Nuance wünschen die mir passt und diese dann sofort kaufen :)

    AntwortenLöschen
  4. Also ich hab es ausprobiert im Laden und fand die Konsistenz irgendwie nicht so gut, außerdem ist selbst die hellste Farbe für mich zu dunkel! ;(

    AntwortenLöschen
  5. Ist glaube ich nur etwas für ganz junge Haut. Bei meiner etwas älteren und trockenen Haut betont sie leider Fältchen. LG Blunia

    AntwortenLöschen

Find me...

Facebook Twitter Instagram Pinterest Bloglovin Google Plus Youtube


Blogger • Top 100 dm Marken Insider
Blogheim.at Logo