Catrice - FALLosophy Limited Edition

16:50

Hallo ihr Lieben,

wir ihr seht bemühe ich mich gerade sehr, dass ich nach und nach wieder Beiträge online bringe. Das erfordert zwar sehr viel Disziplin und Willenskraft, aber nachdem ich einen Beitrag fertig getippt habe bin ich immer sehr stolz auf mich und freue mich auch sehr ihn präsentieren zu dürfen.
Trotz des vielen Trubels gehen die verschiedenen Limited Editions der Kosmetik-Firmen nicht an mir vorüber, denn durch die Visagistik bin ich doch sehr eng mit der Materie verbunden. So ist auch die Herbst Limited Edition "FALLosohy" von Catrice nicht an mir vorüber gegangen, ganz im Gegenteil ich habe sogar ein paar Produkte daraus mitgenommen. Diese möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten und deshalb stelle ich euch meine Neuzugänge kurz vor.

Catrice FALLosophy

Catrice FALLosophy Eye Shadows Blush

Das Design dieser Limited Edition ist nicht besonders aufregend. Die Lidschatten-Verpackungen gleichen denen aus dem Standardsortiment. Lediglich die Prägung - ein Herbstblatt - des Puders lässt darauf schließen, dass es sich um einen Lidschatten aus einer Limited Edition handelt. Ich muss aber gestehen, dass es mich gar nicht wirklich stört, dass das Design dem der herkömmlichen Eye Shadows gleicht, denn so lassen sie sich besser in der Schminklade sortieren. Die Blush-Verpackung kennt man ebenfalls aus dem Standardsortiment, denn die neuen Matt Blushes sind ebenfalls quadratisch. lediglich der Teil, in den das Puder gepresst ist unterscheidet sich, denn dieser Teil ist schwarz. Daher das Blush an sich durch den Verlauf schon spektakulär genug ist hast man hier auf einen Prägung verzichtet und das Herbstblatt auf den transparenten Deckel gedruckt. Aber genug von all dem theoretischen Kram, auf geht es zu den einzelnen Produkten.

Catrice FALLosophy Matt Eye Shadow Robin Wood


Catrice FALLosophy Matt Eye Shadow Mauving Leaves

Catrice FALLosophy Matt Eye Shadow Berrytale

Die Limited Edition beinhaltet drei Matt Eye Shadows und daher ich gerade auf von Schimmer auf matt umschwenke kamen mir dir drei Schmuckstücke sehr gelegen. Zugegebenermaßen habe ich ohnehin auf zwei Farben hin gespitzelt und der dritte Ton hat vor Ort überzeugt und durfte ebenfalls mit.
Wie schon zuvor erwähnt ist das Verpackungs-Design das übliche aus dem Standardsortiment.
Nun aber zu den einzelnen Lidschattenfarben. Robin Wood ist nicht wie man des Namens wegen denken könnte sein Grünton, sondern ein dunkles grau. Diesen Ton finde ich super für klassische Smokey Eyes, aber auch einfach nur um den verschiedenen Augen-Make-Ups Dimension zu geben eignet sich der Grauton besonders gut. Der zweite Matt Eye Shadow ist Mauving Leaves. Wie der Name schon verrät ein Mauveton, wobei er am Auge eher gräulich raus kommt. Zwar nicht so dunkel wie Robin Wood aber das mauvige fehlt mir am Auge leider etwas. Die dritte und letzte Farbe im Bunde ist Berrytale. Auch hier finde ich den Namen etwas irreführend, denn man erwartet sich einen beerigen Lidschatten. Im Pfännchen wirkt er rauchig, pflaumig wie ich finde. Auf dem Auge kommt dieser aber eher als Mauveton hervor. Grundsätzlich mag ich Verwandlungskünstler in Sachen Lidschatten sehr gerne, aber wie schon erwähnt sind die Namen diesmal etwas irreführend.
Trotzdem finde ich alle drei Matt Eye Shadows qualitativ sehr gut und auch die Pigmentierung ist für einen matten Lidschatten ausgesprochen gut und hoch. Man muss mit dem Pinsel nur leicht ins Pfännchen gehen um einen rauchigen Effekt zu erzielen. Wer gerne etwas herum probiert und auf den rauchigen Look steht, dann seid ihr mit diesen Lidschatten sehr gut beraten.
Die Pigmentierung des Blushes ist sehr intensiv und man sollte wirklich nur ein wenig mit dem Pinsel in das Pfännchen dipen, denn sonst neigt man sehr schnell zu Over-Blushing. Macht lieber ein paar feine Diper ins Pfännchen um die Farbe nach und nach aufzubauen, als gleich beim ersten Hineingehen zu viel zu erwischen. Aber auch bei diesem Produkt kann ich eine klare Empfehlung aussprechen.

Catrice FALLosophy Gradation Blush

Das zweite Produkt, das ein neues Zuhause bei mir gefunden hat, ist das Gradation Blush. Wenn ich mich nicht irre bringt Catrice einmal im Jahr ein solches Blush in einer Limited Edition heraus und ich muss zugeben, dass ich jedes Mal schwach werde. Ich mag den Verlauf des Blushes sehr gerne und außerdem ist es dadurch auch sehr variabel. Daher das Pfännchen des Produkts doch sehr groß ist, ist auch der Verlauf etwas weitläufiger und man hat, wenn man es so möchte, drei Blushes in einem. Dipt man mit dem Pinsel nur in die hellere Seite, so kann man seine Apfelbäckchen eher püppchenhaft schminken. Möchte man es etwas intensiver kann man auch die dunklere seite solo zum Einsatz bringen. Gemischt ergibt es einen hübschen Pinkton der noch dazu etwas schimmert. Wer noch zusätzlichen Schimmer auf den Wangen hat kann highlightern, was aber nicht zwingend nötig ist.

Catrice FALLosophy Gradation Blush offen

Catrice FALLosophy Swatches

Auf dem letzten Bild habe ich noch Swatches der einzelnen Produkte für euch. Um die Blushfarbe zu erhalten haben ich im gesamten Pfännchen "herumgerührt" um euch zu zeigen welchen Ton der Verlauf ergibt. Auch die gute Pigmentierung kann man sehr deutlich erkennten. Bei den Lidschatten ist Berrytale der schwächste, aber ich mag ihn trotzdem sehr gerne. Hier könnt ihr auch sehen, was ich zuvor mit den verwirrenden Farbbezeichnungen gemeint habe. Aber auch hier kann man die gute Qualität der Eye Shadows deutlich erkennen.

Alles in allem hat Catrice mit der FALLosophy Limited Edition eine tolle Kollektion auf den Markt gebracht. Ich konnte sowohl mein Blush-Herzchen wieder zum Strahlen bringen, aber auch meine Lidschatten mit matten Tönen aufstocken. Von der Qualität bin ich, wie schon im Laufe des Posts öfter erwähnt, sehr begeistert. Leider ist die Limited Edition sehr eintönig, ich hätte mir noch eine hübschen, wirklich beerigen Eye Shadow gewünscht. Bei den anderen Produkten war es durchwegs auch sehr herbstlich, aber die Lippenstifte hätten meiner Meinung nach komplett deckend und farbintensiv sein müssen. Nun ja, man kann nicht immer mit allem zufrieden sein, aber mit meiner Ausbeute aus der Limited Edition bin ich es jedenfalls.

You Might Also Like

5 Kommentare

  1. Der graue Shadow gefällt mir einfach super gut! Wäre wohl auch perfekt mit einem von dir gewünschten Beerenton!
    Tolle Bilder, die gefallen mir so gut! Schön anzuschauen!

    Liebst, Colli
    tobeyoutiful

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau deshalb wollte ich einen Beerenton weil es einfach eine tolle Farbkombination ist. Aber ich werde mich auf die Suche begeben und in meinen Schätzen wühlen vielleicht finde ich etwas passendes und schminke damit einen Look
      Dankeschön. Ich bin immer total angetan wenn jemand meine Bilder lobt.

      Löschen
  2. Ooooooh, ich bin Fan von Mauving Leaves!!!! Mega Farbe! Steh ich total drauf! Gerade auch in Kombi mit Rose oder Gold. Der Rouge gefällt mir aber auch sehr gut!

    AntwortenLöschen
  3. Der Berrytale Eyeshadow ist hübsch. LG

    http://featheranddress.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kommt auch am Auge toll als Blendefarbe. Durch den leichten Lila-Einschlag verleiht das dem Auge etwas spannendes und nicht so übliches.

      Löschen

Find me...

Facebook Twitter Instagram Pinterest Bloglovin Google Plus Youtube


Blogger • Top 100 dm Marken Insider