Face | Catrice Frühling-/Sommer-Produkte 2016

07:18

Hallo ihr Lieben,

Catrice hat mir in Sachen Produktvorstellung schon ein wenig Arbeit abgenommen, vor allem wenn es darum geht wie ich euch die einzelnen Produkte vorstelle. Das Gewinnspiel um eine der drei Blogger's Favorite Boxen läuft übrigens noch, also noch schnell mitmachen. Natürlich sind das nicht alle Produkte aus dem aktuellen Sortiment und deshalb möchte ich euch nun die Weiteren in üblichen Kurzreviews der einzelnen Kategorien vorstellen. Abschließen möchte ich die Reihe mit einem One-Brand-Look, denn so könnt ihr die verschiedenen Neuheiten direkt in Aktion sehen. Beginnen möchte ich mit der Kategorie "Face", denn üblicherweise beginne ich beim Schminken immer mit der Grundierung. Ich schreibe das so aus ausdrücklich nieder, denn ich kenn auch die Vorgehensweise, dass man mit dem Augen-Make-Up beginnt. Nun aber zu den neuen Face-Produkten in der Catrice-Theke.

Catrice Spring Summer 2016 Face

Catrice Prime and Fine Beautifying Primer

Prime and Fine Beautifying Primer

Primer hat Catrice einige auf den Markt gebracht. Ich habe auch fast jeden einzelnen getestet, lediglich ein oder zwei aus der großen Theke habe ich außer Acht gelassen. Über diesen neuen Primer habe ich mich aber sehr gefreut, denn er ist leicht rosafarben und enthält feine Schimmer-Partikel. Ja sie sind wirklich sehr fein und auch kein Glitzer, wie in der ersten Charge der Anti-Red Base. Der Beautifying Primer soll als glowige Grundierung für das eigentliche Make-Up dienen. Beim Auftragen kann man den Schimmer auch gut auf der Haut wahrnehmen, dies aber als natürlichen Glow der Haut. Mit einer Foundation die eine leichte bzw. mittlere Deckkraft aufweist kann man die Strahlkraft auch noch nach deren Auftrag wahrnehmen, was ich persönlich sehr hübsch finde. Bei Foundations mit hoher Deckkraft kann man von der Base kaum etwas wahrnehmen. Aber ich mag das Produkt sehr gerne und vor allem jetzt im Frühling und in weiterer Folge Sommer finde ich es ein tolles Produkt, denn da greife ich ohnehin nur zu leichten Foundations.

Catrice Prime and Fine Anti-Shine Blur Stick

Prime and Fine Anti-Shine Blur Stick

Diesen Stick habe ich anhand der Pressemitteilung schon mein Interesse geweckt. Primer und Produkt die die Haut weichzeichnen sprießen aktuell wie Pilze aus dem Boden, aber trotzdem habe ich mich nicht davon abhalten lassen mir den Stick genauer anzusehen. Der Stick hat aber nicht nur die Funktion einen Weichzeichner-Effekt hervorzurufen sondern auch den Glanz der Haut zu reduzieren. Skeptisch wurde ich dem Produkt gegenüber, als ich ihn beim Event zu Gesicht bekommen habe. Auf den ersten Blick wirkte er für mich wie ein Highlighter-Pen, denn die Textur enthält Schimmer-Partikel. Diese sind zwar auch noch auf der Haut leicht sichtbar, aber man verwendet Anti-Shine Blur-Stick ohnehin unter der Foundation. Angewendet habe ich ihn in der T-Zone, daher ich tagsüber hier etwas zu glänzen beginne, und auf meinen Wangen, hier habe ich etwas größere Poren. Der Stick bewirkt durchaus ein ebenmäßigeres Hautbild, dass er den Glanz verhindert kann ich nicht zu 100 % befürworten, denn die Glanzstellen sind nach einiger Zeit sehr wohl hervorgetreten, vielleicht etwas später aber sie waren da. In meine Alltagsroutine würde ich den Stick nicht einpflegen, aber wenn ich zu einem Event gehe oder etwas Festliches ansteht wird er zum Einsatz kommen.

Catrice Nude Illusion Make Up All Matt Plus Shine Control Make Up

Nude Illusion Make-Up

Von dieser Foundation habe ich bereits im letzten Jahr ein Fläschchen leer gemacht und war auch zufrieden damit. Ich habe eine dunklere Nuance getestet, weil ich im Sommer doch gut bräune und da schon mal eine, wenn nicht sogar zwei Nuancen an Bräune zulege. Die Textur ist nicht allzu flüssig, fast schon ein bisschen gelig. Trotzdem lässt sich das Produkt sehr gut auftragen und im gesamten Gesicht verteilen. Die Deckkraft wüde ich aufgrund der Textur als mittel bis hoch beschreiben. Ein solides Produkt das man sich durchaus einmal näher ansehen kann.

All Matt Plus Shine Control Make-Up

Ich glaube diese Foundation ist die einzige von Catrice die ich erst jetzt zum ersten Mal getestet habe. Aufgetragen habe ich sie wie meine üblichen flüssigen Foundation mit einem Stippling-Brush. Das Produkt hat eine mittlere Deckkraft und hinterlässt ein natürliches Finish. Die Foundation ist durchaus matter als andere, hinterlässt aber einen leichten natürlichen Glow. Möchte man ein deckenderes Ergebnis erzielen so kann man eine zweite Schicht auftragen, hierbei muss man aber achtgeben, dass die Foundation nicht maskenhaft wirkt.

Catrice 12h Matt Mousse Make Up

12 h Matt Mousse Make-Up

Auch diese Foundation habe ich schon einmal getestet, allerdings ist das schon ein gutes Weilchen - ca. 2 Jahre - her. Das Mousse Make-Up wurde mittlerweile neu gelauncht und das mit neuer Formulierung, sodass es mir riesigen Spaß bereitet hat das Produkt neu zu entdecken. Aufgetragen habe ich sie anfangs mit einem Buffer-Pinsel, das funktioniert ganz gut und die Deckkraft ist sehr gut gegeben. Möchte man eine eher leichtere Deckkraft erzielen ist man gut beraten wenn man das Produkt mit dem Beautyblender aufträgt. Egal welche Variante des Auftrages man verwendet man verspürt die Foundation kaum. Sie fühlt sich sehr leicht auf der Haut an und verleiht ihr auch ein natürliches Finish.

Catrice Healthy Look Concealer Liquid Camouflage High Coverage Concealer

Re-Touch Healthy Look Concealer

Grundsätzlich mag ich Concealer mit dem Mechanismus des Herausdrehens nicht sehr gerne, vor allem weil sich sehr viel Produkt unnötig in der Pinselspitze sammelt. Für den Re-Touch Healthy Look Concealer - was für ein Name - finde ich diese Verpackungsvariante gerade noch in Ordnung, was nicht heißt, dass ich sie wirklich mag. Dieser Concealer basiert auf das System der Komplementärfarben und wirkt durch die rötliche Färbung unschönen Augenschatten entgegen. Eine nette Spielerei, aber es ist sogar mir als Visagistin teilweise viel zu aufwändig mit solchen Korrektur-Farben zu arbeiten, vor allem wenn ich Damen schminke, die nur mit dem nötigsten an Produkten auskommen möchten. Für Geübte in Sachen Make-Up ist es eine nette Spielerei, aber ich sehe das Produkt nicht als Muss an.

Liquid Camouflage - High Coverage Concealer

Was soll ich zu dem Produkt sagen, außer dass ich Catrice sehr, sehr dankbar bin, dass sie diesen Concealer auf den Markt gebracht haben. Die Deckkraft ist super und auch die Textur ist perfekt für den Auftrag unter dem Auge. Besonders toll finde ich auch, dass es nun eine deutlich hellere Nuance zu den beiden bereits bestehenden gibt. Bei meiner Winterblässe passt die Nuance sehr gut und die Liquid Camouflage highlightet toll die erhöhten Stellen in meinem Gesicht. Dieses Produkt ist eines das ich ohne zu zweifeln weiterempfehlen kann und ich selbst habe auch schon zwei davon leergemacht.

Catrice Allround Controuring Palette

Allround Contouring Palette

Hierzu möchte ich gar keine großen Reden mehr schwingen denn bereits beim Unboxing habe ich dazu eine Kurzreview verfasst. Diese könnt ihr dort gerne nachlesen.

Catrice HD Multitalent Powder & Make Up

HD Multitalent Powder & Make Up

Ein Produkt das mich sehr interessiert hat, war das HD Puder & Make Up. Viele Make-Up Produkte tragen aktuelle den Zusatz HD (High Definition), was so viel heißt wie, dass der Teint noch ebenmäßiger und die Haut noch schöner erscheinen soll. Bei HD Puder geht man deshalb immer von einer sehr feinen Textur aus, diese weißt das neue Puder von Catrice auch vor. Es mattiert die cremigen Texturen sehr gut ab, wenn man es mit einem Pinsel anwendet. Ich trage Puder aber immer in zwei Schritten an, erst der zweite ist der mit dem Pinsel und somit das Finish. Im ersten Schritt nehme ich ein Latexschwämmchen und sette meine Concealer unter den Augen oder auch die Camouflage, mit der ich Pickel oder Pickelmale abgedeckt habe. Hierbei zeigt das Puder seine volle Deckkraft. Wenn ich unterwegs bin nutze ich nur noch dieses Puder, weil es einfacher zu transportieren ist und auch weniger Schmutz verursacht.

Catrice Illumination Blush

lluminating Blush

Von dieser Blush-Reihe bin ich ein großer Fan. Die Optik ist sehr ansprechend und auch das Produkt an sich ist toll. Die Blushes dieser Reihe enthalten einen sehr schönen Schimmer, man benötigt eigentlich keinen Highlighter mehr. Diese neue peachige Farbe zaubert eine tolle Frische ins Gesicht und passt super in den Frühling. Blush-Liebhaber, aber auch Mädels die sich gerade erst an diese Produktkategorie heranwagen sollten sich das Produkt durchaus einmal näher ansehen. 

Catrice Blush Artist Shading Paletten

Blush Artist Shading Palette

Auch über die Blushpaletten habe ich beim Unboxing schon einige Worte verloren. Ich bin sehr happy mit dem Produkt und wenn man alle drei Paletten besitzt ist man mehr wie sehr gut eingedeckt. Ich hätte mir gewünscht, dass zumindest eines der drei Blushes je Palette ein matter Ton ist. Ein zweiter Punkt der meiner Ansicht nach wünschenswert ist wäre eine Palette die mit Rottönen beschickt ist.

Catrice High Glow Mineral Highlighting Powder

High Glow Mineral Highlighting Powder

Highlighter kann Frau nie genug haben. Früher habe ich dieses Produkt völlig außer Acht gelassen, aber seit ca. 1,5 Jahren ist Highlighter einfach nicht mehr wegzudenken. Das war auch der Grund weshalb ich mich riesig auf diesen Mineral Highlighter gefreut habe. Auf der Pressemitteilung hat er dem aus der  Lumination Limited Edition sehr ähnlich gesehen. Im Test hat sich aber herausgestellt, dass die beiden doch nicht ganz so ähnlich sind wie ursprünglich gedacht. Der Mineral Highlighter ist sehr fein und wenn sich die erste Schicht einmal abgetragen hast ist auch der grobe Glitzer nicht mehr vorhanden und man braucht keine Angst zu haben, dass man aussieht wie eine Discokugel. Ich trage Puderhiglighter am liebsten mit einem Fan-Brush bzw. mit meinen Fingern auf, das funktioniert super und man erzielt ein wunderschönes Ergebnis. Passend für den Frühling und Sommer um sein Gesicht richtig Form zu geben und die Gesichtszüge zu unterstreichen. 

Catrice Multitalent Brush

Multitalent Brush

Lange habe überlegt wofür ich diesen Pinsel einsetze, für Foundation ist er mir zu gerade und auch zu locker gebunden. Für Concealer ist er zu groß, für Puder kommt er generell nicht in Frage. Die letzten beiden Varianten für seinen Einsatz war flüssiger Highlighter, dafür kann man ihn wirklich gut einsetzen, aber auch für Countouring. In Kombination mit der Contouring-Palette hat man hier ein durchaus gutes Duo, denn vor allem für die Kontur des Wangenknochens eignet sich die Form des Pinsels sehr gut. 

Wie ihr seht lässt sich Catrice in Sachen Face-Neuheiten nicht lumpen. Auch die Farbupdates kann ich  als positiv verzeichnen, denn obwohl es das Frühling-/Sommersortiment ist, haben so manche Blassnasen immer wieder das Problem eine passende Foundation zu finden.
Besonders interessant finde ich auch den Anti-Shine Blur Stick oder den Re-Touch Healthy Look Concealer. Diese beiden Produkte sind zwar keine die ich in meine Alltagsroutine einpflegen würde, aber wenn ich ein aufwändiges Abend-Make-Up oder mich für einen Termin schminke dann würde ich die beiden Produkte durchaus verwenden. Weiters finde ich das HD Multitalent Powder auch sehr spannend. Grundsätzlich verwende ich lieber loses Puder, aber ich habe mir dieses nun in die Handtasche gepackt, denn wenn ich unterwegs bin finde ich gepresste Puder dann doch noch praktischer.
Wie schon gesagt, ich finde das Produkt-Update sehr akzeptabel und die einzelnen Produkte haben großes Potenzial in die eine oder andere Routine Einzug zu finden.

PR-Sample

You Might Also Like

8 Kommentare

  1. Ohhh, das sind aber super schöne Fotos!!!
    Die Contouring Palette finde ich wirklich interessant!

    Liebst, Colli
    tobeyoutiful

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir. Ich habe mich wie immer sehr bemüht :)

      Löschen
  2. Die Liquid Camouflage ist ein großer Favorit von mir. Erst letztens habe ich den Concealer aufgebraucht und es wird definitiv wieder ein neuer bei mir einziehen. :) Ich mag die Konsistenz und die Deckkraft für den Alltag einfach wahnsinnig gerne. Einen Illuminating Blush besitze ich ebenfalls von Catrice. Das müsste die Farbe "Kiss me Ken" sein - oder so :D Die Pigmentierung könnte etwas stärker sein, aber im Alltag und für die Arbeit mag ich dieses Leichte und Sanfte im Gesicht total gerne.

    Auf meiner Wunschliste steht jetzt nur noch die Contouring Palette :) Ich bin schon ganz gespannt, wie sie mir gefallen wird :)

    Liebe Grüße! Und hab' einen schönen Tag
    Mareike von mareikeunfabulous.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja mit der Camouflage hat uns Catrice echt was Gutes getan. Ich liebe sie heiß und innig.
      Mit der Pigmentierung des Blush hast du Rech, allerdings empfinde ich es nicht unbedingt als negativ, denn es lässt sich problemlos schichten und aufbauen.
      Oh da bin ich aber schon sehr gespannt was du zu der Contouring-Palette sagst!

      Löschen
  3. Spannende Produkte - die sind einen Blick Wert. Danke für's Vorstellen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das auf jedenfall. Immer wieder gerne, sei schon auf die Kategorie "Eyes" gespannt

      Löschen
  4. Aaach, danke für den Tipp mit der ersten Schicht des Highlighters... denn da war immer noch der grobe Glitter, der mich doch etwas störte. Wenn der sich tatsächlich abträgt, ja wow... das habe ich leider noch nicht beobachtet. Dann müsste ich meine Highlighter-Vergleich noch mal nachbessern :-)
    Den Pinsel nutze ich übrigens auch zum Kontourieren... so als Anfänger funktioniert das ganz gut damit!
    Viele liebe Grüße und bis bald mal wieder! Keep Smiling!
    Liz MiniMe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass ich dir weiterhelfen konnte, so soll es ja auch sein - ein regelmäßiges austauschen :) Glitzer brauche ich auch nicht auf den Wangen, das ist doch schon eher Diskokugel.
      Für Contouring ist es ganz gut das stimmt, aber das Multitalent fehlt mir ein wenig.
      Würde mich sehr freuen wenn wir uns bald wieder sehen.

      Löschen

Find me...

Facebook Twitter Instagram Pinterest Bloglovin Google Plus Youtube


Blogger • Top 100 dm Marken Insider