Kaffeepause mit zitronigen Zauberkuchen

08:10

Hallo ihr Lieben,

Kaffee ist für mich nicht wegzudenken und das ist auch der Grund weshalb ich mir großen Wert auf Qualität lege. Anlässlich des morgigen "Tag des Kaffees" möchte ich dem Star des Tages auch hier auf meinem Blog einen eigenen Beitrag widmen. Da ich gerade von Qualität gesprochen habe, kann ich euch an dieser Stelle sagen, dass Tchibo eine sehr gute Wahl ist, denn durch die Vielfalt der Kaffeesorten findet ein jeder Kaffeeliebhaber was er sucht und ihm mundet. Neben Filterkaffeesorten oder aber auch verschiedene Bohnenmischungen findet man auch praktische Kapselmaschinen und natürlich die dazu passenden Kapseln. Auch diese sind in den verschiedensten Röstgraden und Variationen erhältlich. Von Espresso bis Café-Latte ist alles möglich.

Tag des Kaffees Titelbild

Tag des Kaffees Tasten

Nun habe ich die für mich perfekte Maschine, die Cafissimo Tuttocaffè in der Farbe Bianco - Könnt ihr die Namensgleichheit erkennen? - Die Maschinen von Tchibo sind sehr modern und auch dekorativ, ein wahrer Hingucker in jeder Küche oder auch im Büro. Die meinem Geschmack entsprechende Sorte Kaffee, Espresso Brasil Beleza und Espresso Colombia Andino, habe ich ebenso schon ausgewählt. Der besondere Genussmoment ist nun fast perfekt. Um seine Kapseln dekorativ in der Küche zu platzieren bietet Tchibo einige tolle Aufbewahrungen an. Auch hier ist für jeden Geschmack und Stil etwas dabei. Um unseren perfekten Genussmoment mit einem herrlichen, röstfrischen Kaffee zu schaffen gehört aber auch etwas Süßes und deshalb möchte ich euch an dieser Stelle ein einfaches Kuchenrezept verraten.

Tag des Kaffees Kapsel einwerfen

Tag des Kaffees Zubereitung

Zutaten:

150 g Zucker
115 g Mehl
125 g Butter
350 ml Milch
1 Prise Salz
1 Bio-Zitrone
4 Eier
1 TL Vanilleextrakt

Tag des Kaffees Kuchen

Während man mit abmessen und abwiegen beschäftigt ist, kann schon mal das Backrohr auf 160 °C Ober-Unterhitze vorgeheizt werden. Danach beginnt der weniger penible Teil und widmet sich dem Zauberteig. Zuerst die Butter in der Mikrowelle etwas zerlassen. Während man diese etwas abkühlen lässt kann man bereits die Schale der Zitronen abreiben und den Saft auspressen. Anschließend müssen die Eier getrennt werden und das Eiklar mit einer Prise Salz steif geschlagen werden. Nun werden das Eigelb und der Zucker schaumig geschlagen, anschließend gibt man Butter, Mehl, Vanilleextrakt, die Zitronenschale und auch den Saft hinzu. Die leicht vorgewärmte Milch unterrühren und den Eischnee in drei Teilen vorsichtig unterheben. Hier muss man wirklich vorsichtig sein, es dürfen bzw. sollen sogar noch Schaumklümpchen erkennbar sein. Die Masse in eine mit Backpapier ausgelegte Form geben und anschließend 45-55 Minuten in den Ofen. Der Zauberkuchen ist fertig wenn seine Oberfläche goldgelb und fest geworden ist. Um den Schichtenkuchen etwas dekorativer zu gestalten kann man ihn noch mit Staubzucker bestreuen und Zitronenscheiben garnieren.

Tag des Kaffees Kuchen nah

Tag des Kaffees Kuchen und Kaffee

Na was meint ihr? Ist dieser zitronige Kuchen nicht die passende Ergänzung zu einer köstlichen Tasse Kaffee? Ich bin der Meinung, dass man den Tag des Kaffees nicht besser verbringen kann und ich finde es toll, dass diesem wunderbaren Genussgetränk ein eigener Tag gewidmet wurde.
Außerdem möchte ich mich an dieser Stelle recht herzlich bei Tchibo bedanken, denn das Team hat mich tatkräftig bei der Umsetzung dieses Beitrags und meiner Ode an den Kaffee unterstützt.

Kooperation

Wie genießt ihr euren Kaffee?
Welcher Typ seid ihr?

Signatur

You Might Also Like

0 Kommentare

Find me...

Facebook Twitter Instagram Pinterest Bloglovin Google Plus Youtube


Blogger • Top 100 dm Marken Insider