Retrospective

17:45

Hallo ihr Lieben,

zurzeit habe ich total viel um die Ohren - ein Termin um den anderen, der Haushalt soll nicht zu kurz kommen, aber auch Freundschaften wollen gepflegt werden. Trotz des vielen Trubels habe ich alles sehr gut organisiert und bin auch eigentlich ganz gut im mentalen Gleichgewicht. Ab und an kann es einmal passieren, dass man mich zur falschen Zeit am falschen Ort erwischt und ich mag etwas gereizt wirken, aber das liegt daran, dass ich es absolut nicht leiden kann wenn jemand meine Pläne durcheinander bringt. Aber solche Situationen werden durch kleine Freuden, zum Beispiel mit übersandten Paketen, wieder wettgemacht. Über eine solche Freude möchte ich heute gerne etwas mehr erzählen, denn mich hat ein Paket mit einigen Produkten aus der Retrospective Limited Edition von Catrice erreicht.

Catrice Limited Edition Retrospective Titelbild

Die Limited Edition sehe ich farblich eher als Winterkollektion an. Nachtblau, Grau, aber auch ein intensives Rot und etwas Pink spielen hier eine große Rolle. Das Design der einzelnen Produkte ist von grau und auch schwarz geprägt, was auch sehr edel aussieht. Die Produkte sind sehr simpel gewählt, denn es gibt wie üblich Nagellacke, Lidschatten, Liquid Lipsticks, mal sehen ob es diesmal wirklich welche sind, ein Blush und auch ein Eyeliner hat wieder in der Kollektion Platz gefunden. Einige der Produkte habe ich bereits für euch getestet und deshalb berichte ich nun kurz darüber.

Catrice Limited Edition Retrospective Wet and Dry Shadow

Wet & Dry Shadows

Bei den Lidschatten der Kollektion ist mir direkt die Catrice ungewöhnliche Verpackung aufgefallen. Sie sind in runde, schwarze Döschen, welche zum Verschrauben sind, gepackt. Ein weiteres besonderes Element ist der Deckel mit dem transparenten Sichtfenster, welches einen Lupeneffekt hat. Insgesamt beinhaltet die Limited Edition drei Nuancen der Lidschatten welche sowohl nass als auch trocken am Auge angewendet werden können. Ich habe die Farben Blue Flashback, ein dunkles, gedecktes Rauchblau, und Nostalgic Grey, ein sehr dunkler Grauton, erhalten. Beide Lidschatten weisen ein mattes Finish vor. Besonders angetan bin ich von deren Pigmentierung, wobei ich hier sagen muss, dass die trockene Anwendung zu bevorzugen ist, denn wendet man sie feucht an, so werden sie etwas fleckig und ungleichmäßig. Die Lidschatten kann ich euch also wirklich ans Herz legen, denn da hat Catrice wieder einmal sehr gute Arbeit geleistet.

Catrice Limited Edition Retrospective Velvet Liquid Lipstick

Velvet Liquid Lipstick

Das ewig Spiel mit den Liquid Lipsticks von Catrice. Wir brennen alle darauf ein solches Produkt in der Drogerie zu finden und Catrice hat uns wieder Hoffnungen gemacht, aber von einem wirklichen Liquid Lipstick kann man auch in diesem Fall nicht spreche. Die Textur ist sehr cremig, aber hochpigmentiert. Leider trocknet die Creme auf den Lippen nicht völlig an und wird auch nur semi-matt. Grundsätzlich finde ich die Textur ok, denn sie bleibt in Bewegung und lässt die Lippen nicht austrocknen. Das Versprechen eines Liquid Lipsticks wird aber nicht eingehalten.

Catrice Limited Edition Retrospective Multicolour Blush

Multicolour Blush

Für diese Art von Blushes ist Catrice bekannt. Ich bin mit den Blushes auch immer sehr zufrieden und verwende sie total gerne. Das Retrospective Blush in der Farbe Retro Rosiness ist ein Mix aus drei rosigen Tönen welche zusammen einen hübschen, kühlen Pinkton auf die Bäckchen zaubert. Die Pigmentierung ist sehr gut, Mädels mit hellerem Hautton sollten hier sogar etwas vorsichtig sein, denn da könnte Over-Blushing Gefahr herrschen. Im Allgemeinen kann ich für dieses Produkt aber wieder eine ganz klare Empfehlung aussprechen.

Catrice Limited Edition Retrospective Nailpolish

Nail Laquer

Zuletzt kommen wir zu den Nagellacken der Limited Edition. Von den fünf erhältlichen Nuancen wurden mir drei zugesendet. Blue Flashback ist das nagellack-Pendant zum Lidschatten und ebenso ein rauchiges, gedecktes Dunkelblau. Return to Retro, ein intensives, kühles Rot, passt perfekt zu dem mir übersandten Velvet Liquid Lipstick. Zu guter Letzt kommt noch Retro Rosines, ein Pinkton, daher. Diese Nuance geht Hand in Hand mit dem Blush der Limited Edition und auch mit dem zweiten Velvet Liquid Lipstick der Retrospective Kollektion.

Alles in allem finde ich die Retrospective Limited Edition eher durchwachsen. Die Lidschatten sind ohne zu zweifeln absolut gelungen. Auch das Blush kommt in gewohnter, sehr guter Qualität daher. Aber bei den angeblichen Liquid Lipsticks fangt der große Kritikpunkt an. Ich denke es ist nun an der Zeit, dass das Versprechen eines solchen Produktes eingehalten und nicht immer in abgewandelter Form auf den Markt gebracht und uns verkauft wird. Zu der Qualität der Nagellacke kann ich persönlich wieder einmal keine sehr hilfreiche Meinung abgeben außer, dass ich die Farben sehr gelungen finde.

PR-Sample

You Might Also Like

5 Kommentare

  1. Das Blush ist so wunderschön! Ich bin schon fast froh, dass ich die LE noch nicht im Laden gefunden habe - sonst hätte ich wahrscheinlich das X-te unbenutzte aber wunderschöne Blush in der Schublade! :D
    Die anderen Produkte reizen mich aber tatsächlich nicht ganz so. Was matte Lippen angeht, bin ich grade total verknallt in die matt lip artists von Catrice und in Sachen Nagellack bin ich gut ausgestattet.

    Liebe Grüße ♥
    Jana

    AntwortenLöschen
  2. Wow, das sind wirklich tolle Bilder! Der Blush sieht total super aus :)
    Liebste Grüße,
    Rebecca von http://becciqueeen.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dankeschön! Freut mich sehr, dass sie dir gefallen.
      Die Optik ist super hübsch

      Löschen
  3. Diese LE ist vollkommen an mir vorbei gegangen... Vor allem das Blush gefällt mir wahnsinnig gut ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In der Flut der LEs kann ich das zu gut verstehen. Ich muss gestehen, dass auch ich immer wieder erstaunt bin was ich "verpasse"

      Löschen

Find me...

Facebook Twitter Instagram Pinterest Bloglovin Google Plus Youtube


Blogger • Top 100 dm Marken Insider