Nespresso Variations eine süße Verführung

16:33

Hallo ihr Lieben,

heute dreht sich wieder einmal alles um meine, mittlerweile nicht so ganz geheime, Liebe zu Kaffee. Ich gönne mir sehr gerne Pausen in denen ich alles rund um mich herum ausblende, meine Gedanken schweifen lasse und dazu eine heiße Tasse Kaffee genieße. Etwas süßes darf dabei natürlich auch nicht fehlen, aber dazu später etwas mehr. Denn heute möchte ich euch vorrangig die neuen Nespresso Variations genauer vorstellen.

Nespresso Variations Winter 2016 Titelbild

Wer mit der Marke Nespresso vertraut ist, weiß bestimmt, dass immer wieder sogenannte Limited Editions auf den Markt kommen. Um die Weihnachtszeit herum sind das zumeist drei Verschiedene Sorte und so ist es auch in diesem Jahr. Nespresso überrascht uns mit Kapseln deren Geschmack von typischen, österreichischen Süßspeisen geprägt ist. Anfangs konnte ich mir zugegebenermaßen auch nichts wirklich etwas darunter vorstellen, aber als neugieriger Mensch habe ich mich natürlich voller Freude durch die Variations getestet.

Nespresso 2016 PURE Espresso Tasse Variations oben

Die Sorten

Sachertorte: dieser Kaffee-Mischung liegt die Sorte Livanto zu Grund. Dieser hat eine Intensität der Stufe 6 und liegt somit im Mittelfeld was die Stärke des Kaffees anbelangt. Ganz deutlich kann man bereits beim Brühen den Duft von Schokolade vernehmen und diesen schmeckt man auch sehr deutlich. Ein bisschen erinnert mich der Geschmack an Ciocattino.

Apfelstrudel:  auch die Basis dieser Mischung ist die Sorte Livanto und hat eine Intensität der Stufe 6. Bereits anhand des Duftes kann man die warme Zimt-Note und die fruchtige Süße des Apfels wahrnehmen. Eine sehr interessante Kombination, wie ich finde, und sie schmeckt auch sehr gut.

Linzer Torte: die letzte süße Verführung kommt mit einer etwas würziger Note daher, welche Mischung ich hier wahrnehmen kann, kann ich leider nicht beim Namen nennen, aber man schmeckt auch eine leichte Süße heraus. Auch diese Mischung basiert auf Livanto mit einer Intensität der Stufe 6. Ich finde diese Sorte nicht schlecht, aber ich persönlich würde sie nicht auf Vorrat kaufen.

Nespresso Variations Winter 2016 PURE Espresso Tasse

Das Design

Parallel zu den limitierten Kaffee-Sorten gibt es auch immer passende Accessoires, wie zum Beispiel limitierte Tassen-Sets oder aber auch spezielle Kapsel-Spender. Das Design ist an das der Kapsel-Verpackung angepasst, lediglich die Farben sind abgeschwächt. Denn die Kaffees kommen in kräftigen Orange, satten Pink und strahlenden Apfelgrün daher. Außerdem prägen geometrische Formen wie Rauten und Kreise die gesamte Aufmachung der Limited Edition. Die PURE-Tassen sind von den Farben eher dezent gehalten. Edles Gold strahlt um die Wette mit modernen Silber und elegantem Schwarz. Eine tolle Kombination und so machen sie auch eine tolle Figur in Glasvitrinen.

Nespresso Variations Winter 2016 PURE Espresso Tasse

Nun aber kommen wir wieder zur Kaffee-Pause. Ich habe bereits erwähnt, dass ich kleine Süßspeisen sehr gerne zu einer Tasse Kaffee genieße. Durch die Nespresso Variations haben ich mal wieder meiner Kreativität in der Küche freien Lauf gelassen und etwas ausprobiert. Als Inspiration für mein folgendes Rezept war die Sorte Apfelstrudel der Nespresso Variations.

Nespresso Variations Winter 2016 Apfelstrudel

Apple-Cinnamon Pancakes

Zutaten:

1 Ei
125 ml Milch
Mehl
1 großer Apfel
eine Prise Salz
ein Schuss Zitronensaft
Zimt
Kristallzucker
Staubzucker

Nespresso Variations Winter 2016 Apfelstrudel Kapseln Apfel-Pfannkuchen

Als erstes wird der Pancake-Teig angerührt. Dazu verquirlt man das Ei gut mit Milch und gibt nach und nach etwas Mehl dazu bis eine homogene zähflüssige Masse entsteht. Außerdem kommt hier auch die Prise Salz hinzu. Den Teig nun in den Kühlschrank stellen, dort kann er rasten während man sich den weiteren Arbeitsschritten widmet. Den Apfel schälen, vierteln und anschließend fein schneiden. Nun hebt man einen Teil des geschnittenen Apfels unter den Pancake-Teig und lasst ihn nochmals etwas ruhen. Währenddessen kann man den zweiten Teil des Apfels marinieren. In diesem Fall gibt man etwas Zitronensaft darüber, so verhindert man, dass sich der Apfel braun Färbt. Dann gibt man noch etwas Kristallzucker und Zimt hinzu. Hierbei sollte man vorsichtig mit dem hinzugeben der Zutaten sein, denn sonst wird es schnell zu süß oder aber auch zu zimtig. alles gut miteinander vermengen und einstweilen kalt stellen. 
Jetzt geht es an das herausbacken der Pancakes. Sollte man jetzt merken, dass der Teig doch etwas zu flüssig ist und die Pancakes bekommen nicht die gewünscht Form, so kann man noch etwas Mehl untermengen. Hat man alle Pancakes gebacken geht es auch schon ans Anrichten. Hierfür habe ich immer zwei Pancakes auf einen Teller gegeben und mit dem Apfel-Zimt-Zucker-Gemisch gefüllt. Abschließend habe ich noch Staubzucker und auch Zimt drübergestreut, das macht alles noch etwas hübscher.

Nespresso Variations Winter 2016 Apfel-Pannkuchen nah

Ich gebe zu, dass die Apple-Cinnamon-Pancakes keine Kaffee-Jause im herkömmlichen Sinne sind, aber das sollen sie auch nicht sein. Immerhin hat auch Nespresso einzigartige Kaffees mit den diesjährigen Variations herausgebracht und da darf auch mal die Jause dazu etwas spezielle sein. Oder was meint ihr?
Wenn ihr nun also neugierig geworden seid und die Variations probieren wollt, dann solltet ihr schnell sein, denn wie gesagt diese sind limitiert.

PR-Sample

Signatur

You Might Also Like

18 Kommentare

  1. So ein toller Bericht!

    Yummy, danke Dir für das Rezept!

    Hab einen schönen Tag!

    xoxo Jacqueline
    Mein Bog - HOKIS

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Wenn du es ausprobierst sag Bescheid wie dir die Pancaked geschmeckt habe ;)

      Löschen
  2. Die Pancakes sehen richtig lecker aus :) Ich esse sie auch am liebsten mit Äpfeln oder Apfelmus und Zimt & Zucker.

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe auch eine Nespresso Maschine und liebe diesen Kaffee einfach! Gibts be mir jeden Morgen. Und wie lecker sehen diese Pancakes bitte aus? Hmmm!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag den Kaffee auch unheimlich gerne. Ein wahrer Genussmoment eine jede Tasse. Die sind auch super lecker!!

      Löschen
  4. Die Pancakes passen doch gut zum Cafe! Alles süße geht meiner Meinung nach zu Cafe :)
    Super schöne Bilder!

    Liebst, Colli
    ToBeYoutiful

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde, dass es eine etwas andere Süßspeise zum Kaffee ist. Aber die Sorte Apfelstrudel und die Pancakes sind eine Super-Kombi weil sich die Geschmacksrichtungen wieder finden.

      Löschen
  5. Yummy, die Sorten hören sich echt lecker an! Leider bin ich kein Kaffee-Fan, sodass der Kaffee wiederum nichts für mich ist. :D

    Liebe Grüße

    Anna <3

    AntwortenLöschen
  6. Ich liebe Kaffee, ich liebe Clooney und ich liebe Nespresso <3 <3

    Liebe Grüsse Dana

    AntwortenLöschen
  7. Die Sorten kenne ich gar nicht, hört sich auf jeden Fall in der Kombi mit Kaffee sehr interessant an :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist wirklich spannend die zu trinken und welche Noten man herausschmeckt

      Löschen
  8. Danke für diesen tollen Beitrag! Ich werde definitiv die Apfelstrudel-Sorte testen und dazu muss ich einfach dein Pancake Rezept ausprobieren! Ich wünsche dir einen tollen Abend! XO Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es freut mich, dass ich dich inspirieren konnte

      Löschen
  9. OmG sieht das lecker aus. Dein Rezept werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren
    Liebe Grüße Moni von Glam & Shine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass es dich anspricht und du es ausprobieren möchtest

      Löschen

Find me...

Facebook Twitter Instagram Pinterest Bloglovin Google Plus Youtube


Blogger • Top 100 dm Marken Insider