durchgeplant ins Neue Jahr

14:55

Hallo ihr Lieben,

ich habe schon das eine oder andere Mal erwähnt, dass ich ein Mensch bin der gerne plant und Listen abarbeitet. Sowohl privat, in der Arbeit oder wenn es um den Blog geht plane ich vieles im Voraus. Dabei nutze ich einige Apps auf meinem iPhone, aber ich verzichte niemals auf meinen Kalender. Ich mache mir einfach sehr gerne handschriftliche Notizen um ein Back-Up, sollte mein Smartphone einmal down sein, zu haben. Für das aktuelle Jahr habe ich mir einen Kalender ganz nach meinen Vorstellungen gestaltet und den möchte ich euch nun zeigen.

Personalplanner Titelbild

Lange habe ich nach einem für mich passenden Kalender Ausschau gehalten und durch meine Recherchen im Internet bin ich auf die Website von Persönlicher Kalender gestoßen. Mir hat das Konzept sehr gut gefallen, denn ich bin ein großer Fan von personalisierten Dingen. Egal ob Handyhülle, Schlüsselanhänger oder andere kleine Accessoires die uns den tristen Alltag verschönern bereiten einen mehr Freude wenn sie etwas Zeigen das unser Herz erwärmt. Deshalb habe ich mich auch kurzerhand an das Gestalten eines für mich perfekten Kalenders gemacht.

Personalplanner Cover nah

Das schwierigste war es ein Coverbild zu finden. Ich habe mich letztendlich für ein Shootingbild von mir entschieden. Dieses stammt aus meinem letzten Home-Shooting mit Thomas.
Nachdem ich wusste wie der Einband aussehen soll habe ich mich an die Innenseiten gemacht. Da konnte man zwischen verschiedenen Anordnungen der Tage wählen. Als kleines Goodie kann man im Erstellungstool auf den Seiten kleine To-do-Lists oder aber auch Kästchen für Work-Outs und Co. einbinden. Ich habe mich für eine To-do-List und Notizen entschieden, denn solche kleinen Notizen oder Listen habe ich sonst immer Post-Its genutzt, was nun ein Ende hat.

Personalplanner Wochenkalender

Personalplanner Jahreskalender

Auch Zwischenblätter kann man auswählen. So habe ich mich für eine Monatsübersicht vor jedem neuen Monat entschieden. Ebenso habe ich mir eine Jahresübersicht im hinteren Bereich des Kalenders einordnen lassen.
Weiters habe ich auch Seite für Adressen und Telefonnummern im hinteren Teil des Kalenders. Zu Letzt gibt es noch „Fun-Seiten“. Hier konnte man zwischen verschiedenen Rätseln oder aber auch Ausmalbildern wählen. Da ich gerade wieder auf den Geschmack des Malens gekommen bin, habe ich mich für Ausmalbilder entschieden.

Personalplanner Ausmalseiten

Personalplanner Motivationsseite

Alles in allem ist der Kalender wirklich toll. Das Erstellen ist super einfach und macht auch Spaß, denn man kann viel herum probieren und kann sich direkt das Endergebnis ansehen. Einen kleinen Punkt habe ich aber zu bemängeln, das sind die Farben. Das Farbschema ist sehr bunt und ich bin nicht unbedingt ein Freund von kunterbunten Dingen. Hier wäre es wünschenswert zwischen mehreren Farbkonzepten wählen zu können unter anderem ein schwarz/weißes. Sonst kann ich mich absolut nicht beklagen, denn auch die Lieferung um die Feiertage war super schnell und ich konnte meinen neuen Begleiter sehr bald in meinen Händen halten. Ein tolles Produkt und sehr individuell.

Kooperation

Signatur

You Might Also Like

4 Kommentare

  1. Dein Kalender ist genial, hast du echt toll gestaltet!
    Ich trage mir alles in meinen Organizer im Handy ein. Habe den Kalender doch die halbe Zeit nicht dabei :D
    Liebst, Colli
    vom Beautyblog tobeyoutiful

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Handy habe ich die Termine auch, aber ich bin ein haptischer Mensch und schreibe viel zu gerne mit der Hand.

      Löschen
  2. Sehr tolle Idee ... Ich hab auch lange nach einem gesucht und mir dann den von odernichtoderdoch.de bestellt. Dazu kommt morgen ein Blogspost :) Vielleicht interessiet dich der ja www.daaaniieee.at

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da werde ich doch direkt vorbeischauen und auch gespannt auf morgen warten bis dein Beitrag dazu online kommt.

      Löschen

Find me...

Facebook Twitter Instagram Pinterest Bloglovin Google Plus Youtube


Blogger • Top 100 dm Marken Insider
Blogheim.at Logo