innovative Pinselreinigung - StylPro

17:08

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich mit euch über ein Thema sprechen welches viele als Last und mühsam ansehen, aber es ist dennoch sehr wichtig. Um das Drama nun etwas zu reduzieren spreche ich es direkt an. Heute dreht sich alles um die Reinigung der Schminkpinsel. Es ist ein Thema, das man nicht unterschätzen sollte, denn schmutzige Pinsel können der Grund eines schlechten Hautbildes sein. Um die Pinselreinigung nun als spaßige Sache anzusehen, möchte ich euch heute ein Gadget vorstellen, welches mich direkt nach der ersten Anwendung überzeugt hat.

StylPro Brush Cleanser Titelbild

Ich zeige euch nämlich meine Entdeckung den StylPro. Ein System zur Pinselreinigung welches mich einfach fasziniert. Den StylPro habe ich zum ersten Mal in einem Video von Nihan entdeckt. Da ich Nina am essende-event als offene, ehrliche und sehr freundliche Person kennenlernen durfte, habe ich ihre Meinung in dem Video sehr ernst genommen. Sie war sehr begeistert vom StylPro und aus diesem Grund habe ich kurzerhand eine Bestellung aufgegeben. Innerhalb einer Woche ist meine Bestellung aus Großbritannien auch schon angekommen und ich habe mich voller Freude ans Testen gemacht. Wie das System funktioniert, welche Vorteile und Nachteile es mit sich bringt und meine persönliche Meinung dazu verrate ich euch in den nächsten Zeilen.

StylPro Brush Cleanser Pinsel vorher

Testobjekte - vorher

Ich habe für den Test verschiedene Formen und Größen von Pinsel herangezogen, außerdem haben die Pinsel verschiedenste Verschmutzungen vorgewiesen. Der Buffing-Brush ganz links war mit Cremelidschatten verschmutzt. Mit meinem Fan-Brush trage ich hauptsächlich Highlighter auf oder verwende ihn um Fall-Out zu beseitigen. Der kleine Puderpinsel kommt zum setten des Concealers zum Einsatz. Weiters habe ich für den Test meinen Konturpinsel herangezogen, denn hier hat es mich interessiert ob auch diese Pinselform im StylPro funktioniert. Als Vertreter der größeren Pinsel habe ich meinen Puderpinsel und auch meinen Blush-Brush in den Test mit einbezogen.
Wie ihr sehen könnt habe ich versuch ein breites Spektrum an Pinseln und Verschmutzungen abzudecken.

StylPro Brush Cleanser Vorbereitung

Vorbereitung

Bevor es mit der Reinigung beginnen kann muss erstmal alles vorbereitet werden. Das klingt nun sehr zeitaufwändig, ist es aber nicht. Die kugelförmige Schale muss zur Hälfte mit Wasser gefüllt werden. Ich habe lauwarmes Wasser genommen. Anschließend gibt man nur noch den Cleanser in die Schale.
Der StylPro besteht aber nicht nur aus der Glasschale. Das eigentliche Gerät, welches der Star der innovativen Pinselreinigung ist, erinnert ein bisschen an einen elektrischen Milchaufschäumer. Auf den StylPro gibt man eine der der beiliegenden 8 Gummiaufsätze, diese sind die Aufnehmenden für die Pinselstiele. Hier findet man wirklich für jeden Pinsel die passende Aufnehmung, sogar eine breite für Kabuki-Brushes ist dabei. Nun muss man nur mehr den Pinselstiel in das Gummiteil stecken und es kann losgehen.

StylPro Brush Cleanser Pinsel anfeuchten

Bevor man den StylPro aktiviert wird, muss der Pinsel in die Flüssigkeit in der Glasschale eingeweicht werden. So können die Pinselhaare sowohl das Wasser, als auch den Cleanser aufnehmen. Ist der Pinsel angefeuchtet kann das Gerät eingeschaltet werden.

StylPro Brush Cleanser Reinigung

Reinigung

Nun wirbelt der Pinsel in der Schale mit dem Cleanser. Man sollte darauf achten den Pinsel immer in der Flüssigkeit zu halten, sonst kann das eine Sauerei verursachen. Nach bereits 10 Sekunden kann der StylPro wieder abgestellt werden. Zieht man den Pinsel aus dem Wasser, sieht man, dass all der Schmutz durch die schnelle Bewegung aus den Haaren geschleudert wurde. Der Pinsel ist sauber und die Flüssigkeit ist nun zu einer brühe geworden. Nun ist das Make-Up Werkzeug aber noch triefend nass, um es wieder verwenden zu können steht das Trocknen an.

StylPro Brush Cleanser trocknen

Trocknen

Auch hierfür kommt der StylPro zum Einsatz. Denn das Produktversprechen besagt, dass die Pinsel nach der Anwendung des StylPro direkt bereit zum Einsatz sind. Zum Trocknen belässt man den Pinsel in der Gummiaufnehmung, er wird auch in der Schale belassen, allerdings in der oberen Hälfte des Gefäßes. Nun schaltet man das Gerät für 10 Sekunden ein. Durch die schnellen Umdrehungen wird das Wasser mittels Zentrifugalkraft aus den Pinselhaaren geschleudert. Nach den 10 Sekunden ist der Pinsel trocken und kann wirklich direkt verwendet werden. Ich hätte es mir im Vorhinein nicht gedacht, aber es ist wahr und funktioniert.
Es kann nun ein Pinsel nach dem anderen in der Schale mit derselben Flüssigkeit gewaschen werden. Obwohl die Flüssigkeit nach jedem gewaschenen Pinsel unansehnlicher wird, werden die Werkzeuge trotzdem sauber.

StylPro Brush Cleanser Pinsel nachher

Testobjekte - nachher

Wie ihr anhand des Nachher-Bildes sehen könnt, hat die Reinigung sowohl bei dem mit Cremelidschatten verschmutzten Pinsel, als auch bei dem Setting-Brush und auch dem Fan-Brush super funktioniert. Das System hat auch gut bei meinem Konturpinsel und Blush-Brush funktioniert. Lediglich bei dem großen Puderpinsel hat es geschwächt. Das liegt aber nicht am System, sondern am Größenverhältnis zwischen Schale und Pinsel. Der Pinsel ist zu groß für die Schale und deshalb kann er nicht vollständig gesäubert werden.

Nachteile

Wie eben angemerkt ist ein Nachteil, dass größere Pinsel nicht komplett gereinigt werden und man nacharbeiten muss. Ein weiterer Nachteil den manche von euch bestimmt sehen ist die Hygiene. Zugegebenermaßen ist es nicht unbedingt sehr hygienisch einen Pinsel mit einer verschmutzten Reinigungslösung zu säubern und ihn anschließend als "rein und keimfrei" zu bezeichnen. Da muss ich euch in gewisser Weise recht geben, aber ich habe hier einen Tipp für euch. Nachdem ich die Pinsel getrocknet habe sprühe ich immer noch etwas Alkohol darauf. Dieser tötet auch noch letzte verbliebene Keine ab und die Pinsel sind ebenfalls direkt einsatzbereit, denn der pure Alkohol verdampft sehr rasch. Dieser Schritt ist für mich nichts Neues, denn auch bei meiner herkömmlichen Pinselreinigung ist Alkohol als Desinfektion zum Einsatz gekommen.

Fazit

Ich bin von der raschen und effektiven Reinigung sehr angetan. Sie Handhabung ist super einfach, die Pinsel sind direkt einsatzbereit und es überrascht einem immer aufs Neue, denn die Reinigung funktionier wie aus Zauberhand. Auch die Reinigung des StylPro Ansicht ist super einfach. Die Schale und auch stark verschmutzte Gummiaufnehmungen gebe ich einfach in den Geschirrspüler und fertig.
Ich kann verstehen, dass ihr etwas skeptisch seid, weil ich das Teil in so in den Himmel hebe. Aber es ist einfach genial und seinen Preis definitiv wert. Überzeugt euch selbst und probiert es auch. Ich bin mir sicher, dass auch ihr begeistert sein werdet.

Signatur

You Might Also Like

0 Kommentare

Find me...

Facebook Twitter Instagram Pinterest Bloglovin Google Plus Youtube


Blogger • Top 100 dm Marken Insider
Blogheim.at Logo