kompakter Flitzer für Stadt & Land

14:12

Hallo ihr Lieben,

wir machen heute gemeinsam einen Ausflug, um genau zu sein lasse ich euch an einem Shopping-Trip teilhaben. Um solch einen Trip in Angriff zu nehmen darf natürlich das richtige Fortbewegungsmittel nicht fehlen. Mit den Öffis ist das immer sehr mühsam, vor allem, wenn man richtig viel geshoppt hat und somit auch viel Tüten zu schleppen hat. Ich bin außerdem ohnehin ein Mensch der nicht auf sein Auto verzichten kann und Öffis so gut als möglich meidet. Aus diesem Grund habe ich mir einmal den Opel Adam etwas genauer angesehen und getestet ob er meine Erwartungen, was ein Shopping-Mobil so mit sich bringen muss, erfüllt.

Opel Adam Rocks Titelbild

Opel Adam Rocks Türen offen

Optik

Obwohl der Adam Rocks eigentlich ein Wagen der kleinen Sorte ist macht er so einiges her. Ich finde nämlich, dass er von außen gar nicht so klein wirkt. Was ich toll finde, dass man den Adam nennen wir es personalisieren kann. Im Konfigurator von Opel habe ich mich vor der Testfahrt richtig ausgetobt und einen individuellen wagen virtuell zusammengebaut. Ich war fasziniert was man alles nach seinen Wünschen konfigurieren kann. Man kann das Dach und die Spiegel des Adams zum Beispiel anders lackieren lassen als die eigentliche Farbe des Autos. Ebenso gibt es eine große Auswahl an verschiedenen Felgen. Natürlich geht es auch im Innenbereich individuell weiter, hier sind einem also kaum Grenzen gesetzt und ich bin mir sehr sicher, dass Opel hier für jedermann Geschmack vorgesorgt hat.

Opel Adam Rocks Logo

Opel Adam Rocks Lichter nah

Opel Adam Rocks Scheinwerfer

Stauraum

Was den Raum im Bereich des Fahrers und auch Beifahrers angeht kann ich absolut nichts aussetzen. Hier ist genügen Platz und auch die Beinfreiheit ist total in Ordnung. Man muss sich also keines Falls eingeengt fühlen. Was die hintere Sitzreihe angeht muss ich aber sagen, dass es hier sehr eng und kuschelig wird. Ich für mich könnte nicht hinten sitzen, denn ich mit meiner Größe wüsste nicht wohin mit meinen Beinen. Der Kofferraum ist in Ordnung, aber für meine Verhältnisse zu klein, vor allem, weil ich doch mal größere Dinge transportiere und das wird bei der Größe des Adams schon ein kleines Problem. Wenn man mit dem Auto in den Urlaub fahren möchte, würde ich auch nicht in erster Linie zu ihn greifen, denn ich bin ein Mensch der alles im Kofferraum verstauen möchte, ich fühle mich wohler wenn man von außen nicht sehen kann was und vor allem wie viel in einem Auto verstaut ist. Das ist auch der Grund wieso ich persönlich viel Wert auf einen großen Kofferraum lege. Für einen alleine bzw. als Stadtflitzer reicht er aber vollkommen aus.

Opel Adam Rocks Seite

Opel Adam Rocks Mittelkonsole

Opel Adam Rocks Innenraum

Opel Adam Rocks Seitenspiegel

Ausstattung

Was die Ausstattung angeht kann der Adam Rocks wieder punkten. Denn neben einer Bluetooth Freisprecheinrichtung bietet der Adam auch Platz für kabelloses Laden des Smartphones. Den Punkt finde ich absolut genial, denn nichts ist nerviger als ein Kabelsalat. Auch für Wlan ist im Wagen gesorgt, wobei ich nicht weiß ob ich dieses Gadget in Autos befürworten soll. Mit einer speziellen App kann man das Fahrzeug sogar von der Ferne ver- oder entsperren oder aber auch das Licht und die Hupe betätigen. Natürlich gibt es neben einigen Spielereien auch Systeme wie eine automatische Unfallhilfe, durch diese wird mittels GPS der genaue Standort des Unfalls ermittelt und an die Rettungsleitstelle übermittelt. Auch ein Diebstahl-Notfallservice ist integriert, welcher bei der Lokalisierung eines gestohlenen Fahrzeuges Hilfe leistet.
Neben all den technischen Dingen spielt natürlich auch der Komfort eine wichtige Rolle und genau aus dem Grund ist der Adam mit bequemen und auch trendigen Sitzen ausgestattet. Zusätzlich sorgt ein Panorama-Sonnendach sorgt für Urlaubsfeeling bei jeder Ausfahrt.
Natürlich bietet Opel noch viele weitere Möglichkeiten an um den Adam nach seinen persönlichen Wünschen zu gestalten und das finde ich einfach toll.

Opel Adam Rocks Cockpit

Opel Adam Rocks Lenkrad

Opel Adam Rocks fahrend

Fahrvergnügen

Zu guter Letzt möchte ich euch natürlich den Fahrspaß nicht vorenthalten. Als ich den flotten Flitzer erst einmal im Griff hatte war es total witzig mit ihm herum zu cruisen. Der Adam ist super schnittig und wendig. Auf der Landstraße oder auch auf der Autobahn muss man das Gaspedal lediglich ein bisschen durchdrücken und schon zischt der Flitzer ab wie nichts. Das liegt natürlich auch daran, dass der Adam sehr leicht ist. Es macht aber riesigen Spaß mit ihm durch die Gegend zu düsen und das natürlich auch in der Stadt. Außerdem benötigt er wenig Platz und man kommt findet in Städten wie Wien sehr rasch eine passende Parklücke.

Opel Adam Rocks aussteigen

Der Opel Adam Rocks ist wie ich bereits in der Überschrift anklingen hab lassen ein tolles Auto für Stadt und Land. Kompakt für die Stadt, spritzig und flott für Trips am Land. Außerdem ist es auch ein tolles Auto, wenn man noch keine eigene Familie hat, denn da braucht man noch nicht so viel Stauraum. Ich für mich beharre bei einem Auto wie auch schon im Beitrag angesprochen auf 5 Türen, das bringt der Adam leider nicht mit. Trotzdem bin ich der Meinung, dass der Adam Rocks ein stylischer und auch günstiger Weggefährte ist.

Kooperation

Signatur

You Might Also Like

0 Kommentare

Find me...

Facebook Twitter Instagram Pinterest Bloglovin Google Plus Youtube


Blogger • Top 100 dm Marken Insider
Blogheim.at Logo