Try Out | silikonfreie Haarpflege

17:05

Hallo ihr Lieben,

es fällt mir richtig schwer über dieses Thema zu reden, denn immer, wenn ich daran denke werde ich auf gewisse Art und Weise traurig. Es geht um meine Haare. Wenn ich daran denke wie lang meine Haare noch letzten Sommer waren, fast über die Brust haben sie gereicht und nun sind sie gerade mal ein wenig unter den Schlüsselbeinen. Man könnte sagen, dass meine Haare über Nacht verschwunden sind und diese Aussage ist nicht einmal so unwahr. Dazu später etwas mehr.
Da meine Haare nun so kurz und auch mitgenommen sind, habe ich mit dem Umdenken begonnen und dachte mir Pflegeprodukte ohne Silikone auszutesten und genau darum soll es heute gehen.

Kerastase Aura Botanica Titelbild

Wie ich anfangs schon gesagt habe waren meine Haare über Nacht weg. Ich weiß mittlerweile den Grund, denn üblicherweise habe ich mir abends bzw. sehr oft mitten in der Nacht die Haare gewaschen. Danach bin ich mit nassen Haaren zu Bett gegangen, denn nachts um 2 Uhr ist definitiv nicht die Richtige Zeit um sich seine Mähne zu föhnen. Nun ja, meine Routine war nicht die beste, denn meine Haare sind durch das nächtliche hin und her drehen abgebrochen. Denn wie ihr bestimmt wisst ist nasses Haar sehr empfindlich und auch angreifbar, das habe ich durch meine langjährige Routine nun auch zu spüren bekommen. Deshalb auch die Aussage, dass es mich sehr traurig stimmt, dass meine Haare nun so kurz sind, denn ich war sehr stolz auf meine lange Haarpracht.

Kerastase Aura Botanica nah

Nun möchte ich meinen Haaren Erholung gönnen und habe bei der Pflege begonnen. Ich habe nie auf Inhaltsstoffe geachtet, doch in den letzten Monaten habe ich gemerkt, dass mein Haar beschwert und einfach "überfordert" wirkt. Deshalb habe ich eine neue Pflegelinie von Kérastase ausprobiert. Aura Botanica nennt sich die Serie und sie ist völlig frei von Silikonen, Sulfaten und auch Parabenen, die Linie besteht also hauptsächlich aus natürlichen Inhaltsstoffen. Da ich bisher auch silikonhaltige Produkte verwendet habe, musste ich mein Haar erst auf neuen Produkte vorbereiten. Das habe ich gemacht indem ich vor der ersten Anwendung drei tiefenreinigende Haarwäschen gemacht habe. Dadurch wollte ich bewirken, dass sich die im Haar festgesetzten Silikone lösen und mein Haar die volle Pflege der neuen Produkte abbekommt.

Kerastase Aura Botanica Shampoo

Kerastase Aura Botanica Shampoo nah

Ich habe vor meinem Test bereits von einigen Seiten gehört, dass eine Pflege ohne Silikone eine gewaltige Umstellung für das Haar ist. Das war auch der Grund weshalb ich ein wenig Angst hatte, dass ich ziemlich krauses Haar bekommen könnte. Trotz der vielen Vorurteile habe ich den Schritt gewagt.
Ich muss zugeben, dass bei der Haarwäsche mit dem Shampoo bereits meine ersten Bedenken aufgekommen sind. Mein Haar hat sich während der Wäsche sehr rau angefühlt, absolut nicht geschmeidig. Was ich jedoch direkt toll gefunden und absolut nicht erwartet hätte, war das doch sehr üppige Aufschäumen des Produkts. Auch der zitronige, frische Duft ist mir positiv aufgefallen. Trotz der ersten Ernüchterung und Bestätigung der Vorurteile habe ich noch gute Hoffnung in die Produkte, also in weiterer Folge den Conditioner gehabt.

Kerastase Aura Botanica Conditioner

Kerastase Aura Botanica Conditioner nah

Auf der Verpackung steht, dass man diesen 3-5 Minuten einwirken lassen und danach gründlich ausspülen soll. Ich habe bei meiner aktuellen Haarlänge eine Haselnuss große Menge in meine Fingerspitzen genommen und anschließen gut im Haar verteilt. Bereits beim Einmassieren habe ich ein angenehmes Gefühl vernommen. Mein Haar hat sich direkt weich und gepflegt angefühlt. Damit der Conditioner gut einwirken kann habe ich meine Haare tu einem Dutt zusammengeknödelt und die vorgegebene Einwirkzeit abgewartet. Vor dem Ausspülen habe ich meine Haare im nassen Zustand und mit dem Produkt gekämmt. Ich habe dadurch das Gefühlt, dass das Produkt besser aufgenommen wird und im Nachhinein fällt auch das Frisieren leichter.
Ich muss zugeben, dass ich nach der Anwendung keinen großen Unterschied zur silikonhaltigen Pflege erkennen konnte, was ich als durchaus positiven Effekt empfinde. Aber mir ist noch das Trocknen bevorgestanden.

Kerastase Aura Botanica Verschluss

Ich lasse mein Haar nun immer etwas an der Luft antrocknen und anschließen föhne ich es Strähne für Strähne auf niedrigster Stufe trocken. Meine Befürchtung waren etwas widerspenstige Haare zu habe, aber von dem war nichts zu sehen. Meine Mähne hat sich weich und geschmeidig angefühlt. Es hat lediglich ein wenig Glanz gefehlt, aber diesem wirke ich zurzeit noch mit ein wenig Kokosöl entgegen. Aus der Aura Botanica Reihe gibt es aber auch ein Haaröl, dieses werde ich mir noch zulegen um eine komplette rund um Pflege für mein Haar zu haben.
Ich habe nun also das Kérastase Aura Botonica Shampoo und auch die ergänzende Spülung dazu getestet und das mittlerweile über einige Wochen. Mein Fazit ist sehr positiv, was ich anfangs nicht erwartet hätte. Da mein Haar nun deutlich weniger beschwert wirkt werde ich die Pflegereihe auch noch weiterhin anwenden und meinem Haar eine Auszeit von all den belastenden Stoffen geben.

PR-Sample

You Might Also Like

0 Kommentare

Find me...

Facebook Twitter Instagram Pinterest Bloglovin Google Plus Youtube


Blogger • Top 100 dm Marken Insider
Blogheim.at Logo