Urban Monkey 3-Tage Juice Cleanse

17:14

Hallo ihr Lieben,

wie ihr vielleicht wisst, habe ich mich vor längerer Zeit schon einmal mit dem Thema Detox beschäftig. Damals hat es für mich nicht so gut geklappt, woran das gelegen hat weiß ich leider bis heute nicht. Ich habe das Thema Juice-Detox für mich aber nie abgeschlossen und wollte es auf ein Neues versuchen. Das habe ich nun zu Beginn meines Urlaubs auch gemacht. Ich habe einen neuen Versuch und somit eine 3tägige Detox Juice Kur von Urban Monkey gestartet.

Urban Monkey 3-Tage Detox Titelbild

Mein Beweggrund

Aktuell geht es bei mir im Büro sehr stressig umher und ich merke sehr deutlich, dass mich diese Situation stark mitnimmt. Ich kann mich in meinem privaten Umfeld sehr schlecht konzentrieren bzw. nur sehr kurz, ich bin ständig müde und erschöpft und ich schlafe deutlich schlechter. Aus diesem Grund habe ich meinen Urlaub zum Anlass genommen um natürlich von der Arbeit Abstand zu bekommen und mich von dem ganzen Schlechten in mir zu lösen. Da eine Detox-Kur entgiftend und befreiend ist, habe ich die 3tägige Kur zum Anlass genommen mich von all der Last zu befreien und meinen Urlaub in vollen Zügen genießen zu können.

Urban Monkey 3-Tage Detox Etikett

Die Säfte & der Ablauf

Das Tagesmenü besteht aus sechs Säften, welche jeweils 0,33 l fassen. Die Säfte sind im Abstand von 2-3 Stunden zu trinken, zwischendurch ist es völlig in Ordnung, wenn Wasser getrunken wird. Besonders bei den hitzigen Temperaturen, wie wir sie jetzt haben, ist es sehr wichtig ausreichend Flüssigkeit zu sich zu nehmen und ich habe für meine Verhältnisse übermäßig viel getrunken. Sollte man während der Kur Lust auf Salziges haben, so ist es erlaubt eine kräftige Rinder- oder auch Gemüsebrühe zu schlürfen.
Während der Detox-Kur braucht man außerdem keine Angst haben, dass es zu Mangelerscheinungen kommt, denn die Nährstoffe der Säfte sind genau abgestimmt. Außerdem sind sie besonders schonend und kaltgepresst hergestellt, was auch so viel heißt wie, dass sie nicht allzu lange haltbar sind. Dank dieses Verfahrens bleiben aber alle Vitamine und Nährstoffen unbeschadet, was sehr wichtig für solch eine Kur ist.

Urban Monkey 3-Tage Detox Iron Man

Iron Man

Zutaten: Apfel, Ananas, Spinat, Kohl, Minze
Dieser Saft ist der einzige grüne der Kur. Ich weiß, dass einige vor grünen Säften zurückschrecken, aber ich bin mittlerweile daran gewöhnt, denn ich mache mir auch oft selbst grüne Smoothies. Bei Iron Man schmeckt man sehr deutlich den Spinat und die Minze heraus, was eine sehr interessante Kombination ist, wie ich finde. Der Saft hat sich sehr leicht und auch schnell trinken lassen und hat auch gut das Sättigungsgefühlt beibehalten. Nach Mango Ninja ist Iron Man einer meiner liebsten Säfte.

Urban Monkey 3-Tage Detox Pine Fiction

Pine Fiction

Zutaten: Apfel, Birne, Ananas, Limette, Kurkuma, Cayenne Pfeffer
Bei Pine Fiction haben mich die Zutaten, welche übrigens alle auf der Flasche aufgedruckt sind, neugierig gemacht. Ananas, Apfel und Cayenne Pfeffer - die Kombination kannte ich so nicht und ich war sehr gespannt. Meine Vorstellung war, dass der Saft deutlich nach Ananas mit etwas Würze schmecken wird, aber dem war nicht so. Ich habe deutlich die säuerliche Note der Limette herausgeschmeckt und ich konnte auch etwas Apfel und Birne wahrnehmen. Zum Glück habe ich die Birne nicht allzu stark geschmeckt, denn damit kann ich mich nicht anfreunden. Am ersten und dritten Tag ist Pine Fiction zwei Mal vorgesehen zu trinken, am Nachmittag schmecke ich die enthaltene Säure deutlicher als am Morgen, was ich sehr interessant gefunden habe.

Urban Monkey 3-Tage Detox Mango Ninja

Mango Ninja

Zutaten: Mango, Orange, Karotte, Ananas, Ingwer
Bei dieser Fruchtmischung hatte ich ebenfalls Vorstellungen wie der Saft den wohl schmecken wird, aber auch hier habe ich eine andere Erfahrung gemacht. Ich konnte ganz deutlich die Karotte und auch die Orange schmecken. Die Mango, welche eigentlich Namensgeber des Saftes ist, konnte ich nur sehr dezent vernehmen. Ein Saft der super für zwischendurch ist und sich auch sehr leicht trinken lässt. Mano Ninja habe ich sehr gerne getrunken und ich würde ihn auch als meinen Favoriten bezeichnen.

Urban Monkey 3-Tage Detox Six and the City

Six & The City

Zutaten: Granatapfel, Apfel, Kokosnusswasser
Als ich mir die Zutaten der verschiedenen Säfte zu Gemüte geführt habe, habe ich einige für mich spannende Dinge entdeckt. So war ich auch sehr gespannt wie sich Kokosnusswasser in einem der Säfte macht, denn pur schmeckt mir dieses nicht unbedingt. Granatapfel hingegen mag ich total gerne. Six & The City hat eine für mich etwas holzige Note, ich denke das liegt am zuvor angesprochenen Kokosnusswasser. Leider hat dieser Geschmack den Granatapfel und Apfel total überdeckt. Dieser Saft hat mir von allen am wenigsten geschmeckt, aber er war trotzdem trinkbar.

Urban Monkey 3-Tage Detox Beet it

Beet it

Zutaten: Rote Beete, Apfel, Karotte, Ingwer, Zitrone
Wer kein Fan von Rote Beete ist wird mit diesem Saft absolut nicht glücklich werden. Ich esse rote Beete zwar, aber nur in geringen Mengen. Beet it schmeckt meines Erachtens nur nach rote Beete, dezent nach Karotten und wenn man sich ganz genau auf den Geschmack konzentriert kann man den Ingwer wahrnehmen. Ich habe den Saft zwar getrunken, aber gefreut habe ich mich nie darauf. Das ist definitiv der Saft der mir ab wenigstens geschmeckt hat, aber es musst nun mal sein, denn ich wollte nicht kneifen.

Urban Monkey 3-Tage Detox trinkend

Fazit

Ich denke es ist nicht unbedingt der beste Zeitpunkt an den heißesten Tagen des Jahres eine Detox-Kur anzusetzen, aber ich bin kein Wetterfrosch und kann solche Hitzewellen nun mal nicht vorhersehen. Trotz der Hitze ist es mir erstaunlich gut gegangen und ich habe mich befreit gefühlt. Befreit, weil ich mir keine Gedanken um das Kochen machen musste und auch weil ich das Gefühl hatte Ballast loszuwerden. Ich denke, dass die Detox-Kur für mich notwendig war um meinen Kopf wieder etwas frei zu bekommen und das habe ich auch.
Ich hatte während der drei Tage kaum das Gefühl hungrig zu sein, lediglich wenn mir der Geruch eines frisch gekochten Mahls in die Nase gestiegen ist, habe ich kurz Hunger bekommen. Dieses Gefühl habe ich mit einem großen Glas Wasser gestillt und mich direkt mit etwas Anderem beschäftig. Die 2-3 Stunden zwischen den einzelnen Säften ist so rasch vergangen, dass ich eigentlich nicht mal Zeit hatte mir Gedanken über mein Sättigungsgefühl zu machen.
Da ich sehr wetterfühlig bin habe ich immer wieder Kopfschmerzen gehabt und deshalb zwischen den einzelnen Säften sehr viel Wasser getrunken. Die Kopfschmerzen habe ich immer bei Wetterumschwüngen, also kann ich ausschließe, dass sie mit der Detox-Kur in Zusammenhang stehen.
Ich für mich habe diese drei Tage positiv abgeschlossen und bin wieder einmal sehr stolz auf mich, dass ich durchgehalten habe.

Die Säfte finde ich übrigens super zusammengestellt und auch lecker. Ich kann mir also sehr gut vorstellen diese auch einzeln nachzubestellen und zwischendurch zu trinken. Solltet ihr nun auch Lust auf einen Cleanse bekommen haben, dann habe ich jetzt ein kleines Goodie für euch.

>> bibifashionable10 <<


Mit diesem Gutscheincode bekommt ihr 10 € Rabatt auf eure Bestellung bei der Lieferei. In diesem Shop gibt es übrigens noch viele weitere spannende Getränke und Leckereien. Klickt unbedingt einmal rein und stöbert die verschiedenen Kategorien durch.

 Kooperation


Signatur

You Might Also Like

0 Kommentare

Find me...

Facebook Twitter Instagram Pinterest Bloglovin Google Plus Youtube


Blogger • Top 100 dm Marken Insider
Blogheim.at Logo