Styling Champ & Retter in der Not

14:05

Batiste Trockenshampoo Styling Champ und Retter in der Not Titelbild

PR-Sample

Hallo ihr Lieben,

ihr habt bestimmt schon bemerkt, dass ich nun schon einige Male das Thema "Haare" hier auf dem Blog behandle. Meine aktuellen Interessen aus dem Bereich Beauty sind aktuell etwas anders ausgeprägt und das ist auch der Grund weshalb ich mich nun öfter Mal Themen widme die ich früher etwas in den Hintergrund gestellt habe. Nun aber wieder zum eigentlichen Thema dieses Beitrags, denn heute soll sich alles um Trockenshampoo drehen. 

Batiste Trockenshampoo heavently volume

Batiste Trockenshampoo floral and flirty Blush

Trockenshampoo ist keine Erfindung der jetzigen, schnelllebigen Zeit. Schon in vielen Generationen vor uns ist Trockenshampoo zum Einsatz gekommen und war heiß begehrt. Dann aber musste dieses Produkt ein Tief erleben und es war beinahe verpönt dieses Produkt anzuwenden, denn es hat den Anschein des unreinlich sein vermittelt. Seit einigen Jahren ist Trockenshampoo aber wieder voll im Trend und absolut nicht mehr aus den Badezimmerschränken und aus Reisekoffern wegzudenken. So auch bei mir, denn ich liebe dieses Produkt sehr und wüsste gar nicht mehr was ich ohne machen soll. Denn Trockenshampoo wende ich auf zwei verschiedene Varianten an bzw. soll das Produkt bei der Anwendung verschiedene Effekte erzielen. Dazu nun etwas mehr. 

Batiste Trockenshampoo Styling Champ mehr Volumen

Styling Champ

Frisch gewaschenes Haar ist super geschmeidig und glänzt wunderbar, aber ich habe sehr schweres und auch sehr viel Haar was zur Folge hat, dass ich am Ansatz absolut kein Volumen habe. Bei aufwändigen Styles kann einem frisch gewaschenes Haar ebenso einen Strich durch die Rechnung ziehen, denn die Haare sind sehr rutschig und deshalb kann es passieren, dass die Frisur nicht hält. Für dieses Styling-Problem ist aber Trockenshampoo der beste Helfer den es überhaupt gibt.

Batiste Trockenshampoo Styling Champ mehr Volumen auftragen

Batiste Trockenshampoo Styling Champ mehr Volumen einarbeiten

Batiste Trockenshampoo Styling Champ mehr Volumen toupieren

fehlendes Volumen

Für dieses Problem teile ich zuerst meine Haare ab. Das Deckhaar fixiere ich mit einer Klammer am Oberkopf und beginne mein Haar am Ansatz zu bearbeiten. Dafür sprühe ich Trockenshampoo aus 20 cm Entfernung direkt auf den Haaransatz und lasse es etwas einwirken. Anschließend massiere ich das noch sichtbare Puder in das Haar ein. Um für noch mehr Volumen am Ansatz zu sorgen, nehme ich einen Kamm zur Hand und toupiere das Haar ein wenig. Dieselben Schritte wiederhole ich am Deckhaar, allerdings hebe ich dafür die Haarsträhnen an und sprühe das Trockenshampoo unter der Strähne auf. So sieht man keine Puderrückstände, eventuelle Überreste bürste ich einfach aus.  Dies ist auch schon die ganze Hexerei um schweren Haar Volumen zu verleihen.
Ich verwende übrigens am liebsten die Trockenshampoos von Batiste, denn diese duften immer super gut und finde ich auch am effektivsten. Besonders gerne mag ich auch die gefärbten Varianten.

Batiste Trockenshampoo Styling Champ mehr Griffigkeit auftragen

Batiste Trockenshampoo Styling Champ mehr Griffigkeit auftragen

griffiges Haar schaffen

Wie schon erwähnt ist das Gefühl nach der Haarwäsche einmalig. Ich liebe es wenn mein Haar weich und geschmeidig ist, aber um pompöse und voluminöse Frisuren zu schaffen ist das die mitunter schlechte Basis die man sich vorstellen kann. Ich habe nicht unbedingt das Talent großartige Frisuren zu zaubern, vor allem nicht an mir selbst, aber ich versuche mich immer wieder darin und in 90 % der Fälle überkommt mich meine haarige Kreativität an Tagen, an denen meine Haare frisch gewaschen sind. Zum Glück habe ich immer mindestens zwei Dosen Trockenshampoo von Batiste zu Hause um meinem Haar die nötige Griffigkeit zu verleihen. Dafür teile ich mein Haar wieder in eine obere und eine untere Partie und bearbeite diese getrennt voneinander. Nun sprühe ich das Trockenshampoo vom Ansatz beginnend bis in die Länge. Das mache ich mit allen Haarpartien am gesamten Kopf. Anschließend nehme ich ein sauberes Handtuch und rubble mein Haar, wie wenn ich es trocken rubbeln würde. So verteilt sich das Trockenshampoo im gesamten Haar und durch das Puder wird es griffig. Nun ist es viel einfacher das Haar zu stylen, denn es rutscht nicht mehr so sehr.

Batiste Trockenshampoo Retter in der Not auftragen

Batiste Trockenshampoo Retter in der Not einarbeiten

Retter in der Not

Bestimmt kennt ihr die Situation, dass ihr euch abends auf die Dusche freut und euch auch der Haarwäsche widmen könnt, plötzlich klingelt das Handy und eine Freundin möchte spontan etwas trinken gehen. Euer erster Gedanke: "ich habe fettige Haare, was nun?" Mit Trockenshampoo ist das absolut kein Problem und ihr könnte getrost dem spontanen Drink zusagen. Ich komme regelmäßig in solche Situationen, das liegt daran, dass ich versuche mein Haar so oft wie nötig aber so selten wie möglich zu waschen. Wenn ich mein Haar nämlich jeden 2. Tag wasche fettet es total schnell nach und deshalb wasche ich es nur alle drei oder sogar vier Tage. Der letzte Tag vor der Haarwäsche ist zumeist einer an dem ich Trockenshampoo verwende um mein Haar etwas frischer aussehen zu lassen. Ich fühle mich auch deutlich besser, wenn ich dieses Produkt in mein Haar gebe und bekanntlich strahlt man das auch aus, wenn man sich wohl fühlt. Das Trockenshampoo von Batiste hilft mir also nochmals ganz ohne viel Aufwand meine Haarwäsche einen Tag hinauszuzögern und um meine Kopfhaut nicht aus dem Gleichgewicht zu bringen. 

Batiste Trockenshampoo Styling Champ und Retter in der Not Flatlay

Wie schon zwischendurch erwähnt habe ich die Trockenshampoos von Batiste ins Herz geschlossen und immer welche zu Hause.
Batiste Blush betört übrigens mit einem blumigen und auch frischen Duft. Diese Variante von Batiste finde ich sehr spannend, denn dieser Duft ist defintiv etwas ganz anderes als bei den üblichen Trockenshampoos. Dieser bleibt übrigens auch im Haar und bringt den Schein von frisch gewaschenem Haar mit sich. 
Die Variante Batiste Heavently Volume hat ebenfalls eine Besonderheit, neben dem auffrischenden Effekt sorgt es zudem für mehr Griffigkeit, was einem bei Steck- oder aber auch Flechtfrisuren eine große Hilfe ist. Zusätzlich verleiht es dem Haar Fülle und lässt es dadurch voluminöser erscheinen.
Ich komme mit diesen Trockenshampoos super zurecht, da es sich ganz einfach ins Haar einarbeiten lässt und es tolle Effekte erzielt. Besonders glücklich macht es mich, dass die verschiedenen Varianten von Batiste Trockenshampoos, mittlerweile auch in unterschiedlichen Drogerien, wie dm, Müller oder aber auch Bipa, erhältlich sind und man somit viel leichter als noch zur Markteinführung an sie rankommt. Das Batiste Blush ist übrigens für € 4,49 und Heavenly Volume ist für € 4,99 erhältlich.
Ich habe euch nun drei meiner Anwendungsbereiche verraten und hoffe ihr könnt den einen oder anderen Tipp mitnehmen. 

Verwendet ihr auch Trockenshampoo?
Wofür wendet ihr es an? Zum Auffrischen oder zum Stylen?

Signatur

You Might Also Like

0 Kommentare

Find me...

Facebook Twitter Instagram Pinterest Bloglovin Google Plus Youtube


Blogger • Top 100 dm Marken Insider
Blogheim.at Logo