Karibische Haarpflege mit HASK

14:35

HASK Monoi Coconut Oil Nourishing Titelbild

PR-Sample

Hallo ihr Lieben,

der Sommer ist vorbei auch wenn die Sonne noch ihr bestes gibt, aber es ist schon recht frisch und der Herbst nimmt nach und nach immer mehr Einzug. Um auch in den kühleren Monaten noch etwas vom Sommer mitzunehmen habe ich mich an einer Haarpflege Serie versucht die noch etwas Sommer-Feeling mit sich bringt. Die Rede ist von der HASK Monoi Coconut Oil Nourishing Reihe. Diese Reihe umfasst ein Shampoo, einen Conditioner, eine Haarmaske für intensive Pflege und auch ein Haaröl. Ich habe alle vier Produkt unter die Lupe genommen und verrate euch nun wie ich die Reihe finde. 

HASK Monoi Coconut Oil Nourishing Shampoo

Manche von euch werden sich nun wahrscheinlich denken, wie ich so häufig Haarpflegeprodukte ausprobieren kann. Das liegt daran, dass ich euch eine Sache bis jetzt immer "verheimlicht" habe. Ich wasche meine Mähne zwar nicht häufig aber, wenn ich sie wasche dann so richtig. Ich liebes es mein Haar zu pflegen, denn dabei kann ich völlig abschalten. Außerdem mache ich immer zwei Waschgänge mit Shampoo und anschließend kommt Conditioner oder eine intensive Pflege in die Längen. Durch dieses Ritual habe ich einen sehr großen Verbrauch an Haarpflegeprodukten. Ebenso wechsle ich die Produkte gerne ab, wenn ich hier schreibe, dass ich die Produkte nachkaufe, dann mach ich dies auch, aber nie sofort, sondern zumeist erst Monate später um meinem Haar eine abwechslungsreiche Pflege zu bieten.

HASK Monoi Coconut Oil Nourishing Conditioner

Nun aber zu den Produkten von HASK. Wie bereits anfänglich erwähnt bringt die Monoi Coconut Oil Nourishing Collection etwas wahrhaftig Sommerliches mit sich und das sogar in den kalten Monaten, denn alle vier Produkte duften absolut genial nach Kokos und man fühlt sich bei der Haarwäsche direkt auf karibische Inseln versetzt. Ich als absoluter Kokos-Junkie könnte diesen Duft inhalieren. Ja, das mag jetzt übertrieben klingen, aber es ist wirklich so. Deshalb finde ich es auch toll, dass dieser Duft im Haas bleibt, zwar nur dezent, aber er ist da. Auch drei Tage nach der Haarwäsche kann ich ihn noch leicht im Haar vernehmen und diesen Effekt habe ich sehr selten bei Haarpflegeprodukten erlebt. Neben den genialen Duft enthält die Haarpflege-Reihe sehr tolle Inhaltsstoffe, welche dem Haar helfen sich zu regenerieren. Durch das enthaltene hochwertige Kokosöl wird das Haar nämlich sehr gut mit Feuchtigkeit versorgt und gestresstem Haar wird wieder Energie eingehaucht. Neben Kokosöl beinhalten die Produkte noch weitere exotische Wirkstoffe wie Leinsamenöl, Heidelbeer-Fruchtextrakt und Sheabutter. Zudem sind die Produkte frei von Sulfaten, Parabenen, Gluten und künstlichen Farbstoffen.

HASK Monoi Coconut Oil Nourishing Deep Conditioner

HASK sagt, dass sowohl das Shampoo als auch der Condtioner für die tägliche Haarwäsche geeignet sind. Ich für mich muss aber sagen, dass mir die beiden Produkte dafür zu reichhaltig wären. Das habe ich vor allem daran bemerkt, dass ich am Tag nach der Wäsche seidiges wie frisch vom Friseur. Bitte versteht mich nicht falsch, ich liebe dieses Gefühl aber ich weiß auch, dass ich dieses Gefühl nur habe, wenn mein Haar voller Nährstoffe ist. Deshalb ist es auch gut, dass ich mir mein Haar ohnehin nur alle 3-4 Tage wasche, denn sonst würden es vermutlich nach kurzer Zeit wahnsinnig schnell nachfetten. Wenn ich das Gefühl habe es könnte zu viel an Pflege werden lege ich einen Waschtag mit einem tiefenreinigenden Shampoo ein, aber im Anschluss an diese Wäsche verwende ich den Deep Conditioner aus dem Sachet. Ich muss an dieser Stelle sagen, dass ich diese Verpackung absolut nicht mag und auch nicht verstehe. HASK selbst sagt nämlich, dass der Inhalt von 50 ml für bis zu zwei Anwendungen reicht und sind wir uns ehrlich diese Sachets sind sowas von bescheuert zu lagern vor allem, wenn sie bereits geöffnet sind. Abgesehen davon lassen sie sich unter der Dusche mit nassen und glitschigen Fingern auch nur sehr schwer öffnen. Hier ein Appell an die Produktion, bitte um eine andere Verpackung der Intensivkur, denn das Produkt an sich ist super aber das Drum-Herum ist der Horror.

HASK Monoi Coconut Oil Nourishing Haaröl

Zu guter Letzt beinhaltet die Monoi Coconut Oil Nourishing Collection noch ein Haaröl. Genau das richtige für mich, denn ich greife viel lieber zu Haaröl also zu Sprühkuren oder ähnliches. Üblicherweise gebe ich mir Öl immer direkt nachdem ich mein Haar etwas mit dem Handtuch abgetrocknet habe in die Haarspitzen und -längen. Da ich mein Haar so gut wie immer lufttrockne kann auch das Öl währenddessen sehr gut einziehen. Erst wenn mein Haar fast trocken ist kämme ich es und ich habe deutlich gemerkt wie leicht der Kamm bereits nach nur einer Anwendung durch das Haar gleitet. Zudem duftet das Öl auch wieder himmlisch nach Kokos. Was ich aber schon sagen muss ist, dass ich anfangs etwas von der Verpackungsgröße des Öls etwas überrascht war. Nach der ersten Anwendung wusste ich aber Bescheid, denn das Öl ist super reichhaltig. Auch die Textur habe ich als etwas ungewöhnlich empfunden, denn es ist sehr dickflüssig, trotzdem lässt es sich gut im Haar verteilen. Man kann es auch auf trockenem Haar anwenden, das habe ich aber nicht ausprobiert, denn mit meiner Routine, dass ich das Produkt ins nasse Haar geben, komme ich sehr gut klar.

HASK Monoi Coconut Oil Nourishing

Wir ihr bestimmt bemerkt habt, hat mich nicht nur der Duft der Haarpflege-Reihe in seinen Bann gezogen, denn ich bin auch von der Pflegewirkung sehr angetan. Selten habe ich nach Haarwäschen zu Hause das Gefühl, dass mein Haar wie vom Friseur gepflegt ist. Diesen Effekt schreibe ich den wertvollen, exotischen Ölen die die Produkte enthalten zu. Außerdem muss ich sagen, dass ich die Produkte sehr günstig finde für das was sie können, denn sie bewegen sich im Raum von ca. 3,00 € bis 7,00 €. Zudem bekommt man sie auch sehr leicht, denn HASK-Produkte findet man in gut sortierten Drogerien wie Bipa, dm und auch Müller. Besonders gut hat mir das Haaröl gefallen, denn man erzielt mit einer geringen Menge einen tollen Effekt. Zum aktuellen Zeitpunkt kann mir gut vorstellen, nach aufbrauchen der Produkte, dass ich mir auch die weiteren Haarpflegelinien von HASK genauer ansehen und ausprobiere, denn ich finde es immer spannende Vergleiche ziehen zu können.

Signatur

You Might Also Like

4 Kommentare

  1. Ui das klingt nach richtig tollen Haarprodukten! Ich bin schon länger auf der Suche nach einem neuen Haaröl und das passt gut in mein Beuteschema.

    Danke für's Vorstellen, ich kannte die Marke noch gar nicht!
    Liebste Grüße
    Sara | missesviolet

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Serie ist wirklich toll und wenn man Kokos mag liebt man sie umso mehr. Das Öl ist trotz geringer Menge ergiebig und kann ich nur empfehlen

      Löschen
  2. Ich durfte die Sachen ebenfalls testen und war leider nicht zu 100% überzeugt. Leider wurden meine Haare total strohig. Der Duft war allerdings bombe.


    Liebe Grüße
    Sophia
    http://sophiaskleinewelt04.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt? Das ist ja doof. Mein Haar wird so so schön und ich bin absolut happy damit.
      Wie ist deine Haarstruktur und -beschaffenheit so?

      Löschen

Find me...

Facebook Twitter Instagram Pinterest Bloglovin Google Plus Youtube


Blogger • Top 100 dm Marken Insider
Blogheim.at Logo