KENZO - World Eau de Parfum

16:30

Kenzo World Eau de Parfum Titelbild

PR-Sample

Hallo ihr Lieben,

kaum zu glauben aber ich habe schon wieder eine Duftreview für euch. Vermutlich liegt das daran, dass ich gerade der total Parfum-Junkie bin und sehr viele neue Duftwässerchen bei mir Einzug nehmen durften. Aber bekanntlich greift man im Herbst und Winter zu anderen Düften als in der wärmeren Saison, deshalb bieten sich meine neuen Düfte gut an um sie euch zu zeigen und eventuell auch den einen oder anderen Input zu geben, solltet ihr ebenso auf der Suche nach etwas Neuem sein. Heute soll sich übrigens alles um den neuen Duft von KENZO drehen. KENZO World nennt sich das gute Wässerchen. Neben einem ausgefallenen Flakon ist auch das Werbevideo dazu ein absoluter Hingucker, aber ich möchte in den einleitenden Zeile nicht zu viel verraten.

Kenzo World Eau de Parfum Umverpackung

Ich habe mitbekommen, dass es einen neuen Duft von KENZO geben wird und ich habe auch schon das Design gekannt, aber beim Pressday von Marionnaud bin ich erst wirklich auf Tuchfühlung mit dem Parfum gegangen. Dort habe ich auch zum ersten Mal das Werbevideo zum Parfum gesehen und habe es sofort absolut genial gefunden. Üblicherweise sind Videos zu Parfums immer in sinnlicher und verruchter Stimmung, aber KENZO hat hier einen neuen Maßstab gesetzt. Das Video ist nobel aber auch verrückt und wild, stilvoll aber voller Action - wie ihr seht hat das Label hier auf Kontraste gesetzt. Wenn ihr nun neugierig geworden seid, dann sehr euch das Werbevideo zum KENZO World Eau de Parfum unbedingt selbst an und entscheidet selbst ob ihr es genial oder total misslungen findet.



Kenzo World Eau de Parfum offen

Nun aber zum Design des Parfums. Das Farbkonzept ist ganz klar von Türkis, schwarz und auch Roségold geprägt. Auf der Umverpackung ist das von KENZO bekannte Auge und auch der Produktname aufgedruckt. Eine sehr simple Umverpackung aber ich finde sie durch ihre Farben ist sie trotzdem ein Hingucker. Was ich bis jetzt bei noch keinem Duftwässerchen gesehen bzw. bemerkt habe ist, dass am Deckel des kleinen Kartons Blindenschrift vorzufinden ist. Ich vermute, dass auch hier der Produktname steht und ich muss auch sagen, dass ich es sehr löblich finden, denn wieso sollte man Menschen mit Sehschwäche oder gar völliger Blindheit einschränken. Hier bekommt KENZO also definitiv einen Daumen hoch von mir!
Der Flakon selbst ist auch eine Besonderheit, denn er stellt wie auch bereits auf der Umverpackung abgebildet ein Auge dar. Die Verschlusskappe und somit Wimpern sind Schwarz und gummiert. Der Flakon selbst ist milchig trüb und aus Glas. Verziert wird alles durch eine Kugel und Roségold, welche die Pupille des Auges darstellt. Nimmt man die Verschlusskappe ab so kann man den ebenso Roségoldenen Ring mit der Prägung "KENZO WORLD" rund um den Sprühkopf sehen. Ich finde das Design des Flakons super schön muss aber auch sagen, dass ich finde, dass er absolut mies in der Hand liegt und das somit den Auftrag des Parfums erschwert. Die Form ist irgendwie unhandlich oder aber ich habe einfach noch nicht den richtigen Dreh raus. Jedenfalls bevorzuge ich bei KENZO Düften die langen, schlanken Flakons obwohl das Auge wirklich gelungen ist.
Das Design ist übrigens sowohl an Schmuck- als auch an Modekollektionen des Labels angelehnt.

Kenzo World Eau de Parfum Details

Kenzo World Eau de Parfum von oben

Kopfnote: Pfingstrose
Herznote: Jasmin
Basisnote: Ambroxan

Zu meiner Überraschung ist die Komposition bei diesem Duft sehr simpel. Lediglich drei Akkorde sind in dieser Zusammensetzung zu finden. Was für mich umso spannender ist, denn ich hätte mir nicht gedacht, dass lediglich drei Komponenten solch einen Duft ergeben.
So findet man in der Basisnote die blumige Komponente der Pfingstrose. Die Herznote ist von Jasmin geprägt und zu guter Letzt findet man in der Basisnote Ambroxan.
Ich muss zugeben, dass mir letztere Komponente bis jetzt unbekannt war also habe ich etwas recherchiert. Zu meiner Ernüchterung musste ich feststellen, dass dieser Duftstoff auch in Därmen von Walen zu finden ist. Als ich das herausgefunden habe dachte ich mir nur "Hm... duftet es in deren Därmen also oder sollte es mich doch etwas beunruhigen diese Note in einem Parfum zu finden?" Das aber nur als kleiner Exkurs.
Ich für mich muss sagen, dass ich Pfingstrose als für mich unangenehmen und sehr strenge Duft in Erinnerung habe. Zu meiner Freude habe ich das nicht vernommen und habe eher die frische von Jasmin erschnuppert. Ich mag den Duft von Jasmin total gerne und ich habe auch den Duft des Parfums von Anfang an an sehr angenehm empfunden. Da ich nicht weiß wie Ambroxan riecht kann ich auch nicht sagen ob ich diesen Duft wahrnehme, aber ich kann sagen, dass ich die Komposition als sehr angenehm und leicht empfinde. Schade habe ich gefunden, dass ich den Duft an mir selbst nicht allzu lange bzw. nur sehr dezent wahrgenommen habe, auch wenn ich intensiv an meinen Handgelenken geschnuppert habe.

Kenzo World Eau de Parfum Flatlay

Von KENZO Düften bin ich es nämlich gewöhnt, dass die Düfte sehr langanhaltend sind und weil ich den Duft mag finde ich es schade, dass ich ihn nur kurz wahrnehme. Trotzdem finde ich den Duft sehr gut, aber ich werde noch mit Tricks wie Vaseline für länger anhaltenden Duft herum probieren und vielleicht habe ich dann länger etwas von dem frischen, modernen und trotzdem stilvollen Duft.
Dem Design kann ich absolut nichts Schlechtes nachsagen, denn dieses ist so was von gelungen und der Flakon ist ein Blickfang in meiner Parfum-Kollektion.
Zudem muss ich sagen, dass ich durch die Duftkomposition auch wieder etwas dazu gelernt habe, nämlich, dass Duftstoffe die auch in Waldärmen vorkommen in Parfums wiederzufinden sind. Eine durchaus spannende Sache, aber ich bin mir noch immer nicht sicher wie ich dazu stehen soll. Aber das steht auch nicht zur Sache, denn ich mag das Parfum sehr gerne und es hat mich gefreut es austesten zu können.

You Might Also Like

0 Kommentare

Find me...

Facebook Twitter Instagram Pinterest Bloglovin Google Plus Youtube


Blogger • Top 100 dm Marken Insider
Blogheim.at Logo