ColourPop - My little Pony Pressed Powder Shadow Palette

16:29

ColourPop My little Pony Pressed Powder Shadow Palette Titelbild

Hallo ihr Lieben,

findet ihr nicht auch, dass es schon lange keinen Beitrag mehr über Produkte von ColourPop gegeben hat? Das werden wir hiermit ändern, denn es durfte wieder eine der Pressed Shadow Palettes bei mir einziehen und zwar eine Limited Edition nämlich die My Litte Pony Palette. Wahrscheinlich werden sich jetzt einige von euch denken, dass ich mittlerweile zu oft erwähnt habe, dass ich ein Fan der Marke bin und die Produkte allesamt grenzgenial finde. Dieses Mal aber ist es nicht ganz so, denn ich haben den ein oder anderen Kritikpunkt, den ich natürlich auch anspreche.

ColourPop My little Pony Pressed Powder Shadow Palette Umverpackung

Zuerst möchte ich wie üblich ein paar Worte zum Design der Palette verlieren. Dieses ist nämlich zuckersüß, ich würde sogar behaupten, dass es die niedlichste Lidschatten-Palette überhaupt ist.
Auf der Umverpackung tummeln sich viele kleine Ponies welche hauptsächlich in Rosa und Violett gehalten sind. Auf der Palette selbst ist ein Regenbogen mit 7 einzelnen Ponies ersichtlich. Die Palette aus robustem Karton ist überwiegend in pastelligem Violett gehalten und ist sehr verspielt und mädchenhaft. Die beinhalteten 12 Lidschatten sind sehr gut durch die Verpackung geschützt und der Deckel schließt mittels Magnet. Wie auch meine anderen Paletten von ColourPop ist auch diese in einem sehr handlichen und kompakten Format.
Am Design kann ich also absolut nichts aussetzen, denn dieses ist mit viel Liebe gestaltet, aber ein Makel ist mir dieses Mal besonders aufgefallen, denn die Lidschatten-Pfännchen sind schief und teilweise auch etwas wackelig in die Palette eingesetzt. Es macht dadurch ein etwas unsauberes Bild.

ColourPop My little Pony Pressed Powder Shadow Palette offen stehend

ColourPop My little Pony Pressed Powder Shadow Palette Farbnamen

Die beinhalteten 12 Lidschatten sind alle mit Namen versehen, welche sowohl auf der Rückseite der Umverpackung als auch auf der Rückseite der Palette selbst aufgedruckt sind. Alle Lidschatten haben einen Namen der My little Pony Familie und passen somit perfekt zum Thema der Palette. Ebenso spiegeln sich die kleinen, bunten Pferdchen in den beinhalteten Nuancen wieder. Die Palette ist definitiv keine Palette für Nude-Fans, denn mit Farben von Orange, über Pink und Violett bis hin zu Petrol bietet sie zwar eine breite aber auch außergewöhnliche Farbvielfalt. Neben sehr hellen sind auch Nuancen des mittleren und auch des dunklen Farbspektrums enthalten. Auch das Verhältnis zwischen matten und schimmernden Tönen ist ausgewogen. Eine gelungene Zusammenstellung auch wenn die Anordnung der einzelnen Lidschatten etwas wirr erscheint. Trotzdem finde ich, dass die Farben untereinander sehr gut harmonieren und sich gut kombinieren lassen.

ColourPop My little Pony Pressed Powder Shadow Palette offen Flatlay

ColourPop My little Pony Pressed Powder Shadow Palette offen Farbnamen

ColourPop My little Pony Pressed Powder Shadow Palette Swatches

Da sich nun schon einige Produkte von ColourPop in meiner Make-Up-Sammlung wiederfinden kenne ich auch die Qualität und weiß, dass die Marke trotz niedrigem Preis immer wieder mit deren hoher Qualität überzeugen konnte. Mit dieser Einstellung bin ich natürlich auch in den Test bei dieser Palette gegangen, doch als ich die ersten Lidschatten gewatcht habe war ich enttäuscht. Vor allem die hellen schimmernden Nuancen sind zwar buttrig, aber bröseln sehr stark. Mit dem Pinsel aufgenommen hat man sogar kleine Klümpchen in den Haaren, wenn man zu fest damit ins Pfännchen geht. Diese Eigenschaft habe ich bei den Lidschatten von ColourPop noch nie festgestellt und deshalb war meine Verwunderung und auch Enttäuschung dementsprechend groß. Das Problem mit den Klümpchen habe ich gelöst, denn wenn man den Pinsel etwas anfeuchtet lässt sich das gepresste Puder besser aufnehmen und verändert dadurch auch seine Textur. Feucht aufgetragen ist die Farbe auch viel deckender, intensiver und vor allem einheitlicher, denn im trockenen Zustand neiden die hellen, krümelnden Lidschatten fleckig zu werden.

ColourPop My little Pony Pressed Powder Shadow Palette Swatches

Die mittleren und dunkleren schimmernden Nuancen sin in gewohnter sehr guter Qualität und auch im trockenen Zustand deckend ohne fleckig zu werden.
Nach meiner Ernüchterung war ich gespannt wie sich die matten Töne machen werden und auch hier habe ich festgestellt, dass die Qualität nicht wie gewohnt ist. Die mittleren Nuancen sind sowohl beim Swatchen auf dem Handrücken als auch am Augenlid selbst fleckig im Auftrag. Wenn man mit diesen Nuancen arbeitet sollte man sie direkt auf eine etwas klebrige bzw. cremige Basis auftragen, denn da haften mehr Pigmente darauf und man kann die Farbe aufbauen und somit intensivieren. Trägt man die Nuancen über einem anderen, helleren Lidschatten auf so neigen sie dazu fleckig zu werden.

ColourPop My little Pony Pressed Powder Shadow Palette Flatlay

Insgesamt finde ich die Palette durchaus ansprechend, sonst hätte ich sie auch nicht bestellt, aber ich bin dieses Mal doch enttäuscht von der Qualität. Würde ich keine anderen Paletten und einzelne Lidschatten der Marke kennen, würde ich vermutlich auch nicht so kritisch mit meinem Urteil sein, denn immerhin sind die Produkte allesamt sehr günstig. Da ich aber weiß, dass ColourPop bereits bessere Qualität geliefert hat finde ich dieses Testergebnis doch ernüchternd. Natürlich ist die Palette durch die von mir kritisch angesprochenen Punkte nicht völlig wertlos und somit nicht zu verwenden, sie ist meiner Meinung nach nur etwas „schwieriger“ in der Handhabung. Man muss einfach Acht geben beim Auftrag, dass die einzelnen Nuancen nicht fleckig am Auge werden und somit etwas tricksen, wenn man die Tricks aber kennt ist es kein allzu großes Problem mit der Palette zu arbeiten.
Ich traue mich an dieser Stelle zu behaupten, dass es nun für längere Zeit auch die letzte Lidschatten-Palette sein wird die ich mir von ColourPop bestellt habe. Zum einen weil mich eben die Qualität nicht mehr überzeigen konnte und um anderen, weil ich mittlerweile so viele Lidschatten-Palette habe. Trotzdem aber bleibe ich ein Fan der Marke, denn ich habe einige sehr gute Produkte in meiner Sammlung.

Signatur
MerkenMerken
MerkenMerken

You Might Also Like

1 Kommentare

  1. Ich musste die Palette wegen dem Design NATÜRLICH auch haben, habe meine aber ehrlich gesagt noch nicht ausprobiert. In letzter Zeit sind so viele neue Produkte eingezogen, dass es ne ganze Weile dauern wird das alles zu fotografieren und zu testen :D aber schade, dass die Qualität hier nicht so zusagt, die Yes Please Palette z. B. finde ich von der Qualität nämlich total klasse und ich hatte gehofft diese wird ähnlich gut sein.

    AntwortenLöschen

Find me...

Facebook Twitter Instagram Pinterest Bloglovin Google Plus Youtube


dm Marken Insider