MAC Fix+ Family

14:24

MAC Cosmetics Fix+ Titelbild

*PR-Sample
Hallo ihr Lieben,

bestimmt habt auch ihr für bestimmte Beauty-Produkte oder eine Produktgruppe eine Schwäche. Früher konnte ich von Blushes nie genug bekommen, später hatte ich eine Phase in der ich jeden Lippenstift hätte haben wollen, noch vor nicht allzu langer Zeit musste ich gefühlt von jeder Marke eine Foundation in meiner Sammlung haben. Nun aber habe ich eine extreme Schwäche für Gesichtsprays, dabei ist es egal ob es sich um Primer-, Setting-, Fixing- oder auch nur Erfrishungs-Sprays handelt.  Aus diesem Grund möchte ich heute gleich vier verschiedene von MAC Cosmetics vorstellen, denn die Prep + Prime Fix+ Reihe hat Zuwachs bekommen.

MAC Cosmetics Fix+ Goldlit Pinklit liegend

MAC Cosmetics Fix+ Goldlit Pinklit

MAC Cosmetics Fix+ Goldlit Pinklit Schimmer

Fix+ Pinklit* - Fix+ Goldlit

Die in diesem Vorsommer gelaunchten Fix+ Varianten sind absolut genial und ich habe ihnen schon seit ich die ersten Bilder auf Instagram erspät habe entgegengefiebert. Denn sowohl Pinklit als auch Goldlit enthalten Schimmerpartikel. Da ich, wie ihr bestimmt wisst, ein absoluter Glow-Freak bin, war schnell klar, dass ich die Sprays haben muss. Ich habe lange herumüberlegt ob ich beide Varianten brauche will oder aber mich lediglich für eines der beiden entscheide. In einer Nach und Nebel Aktion habe ich also bei MAC Cosmetics online bestellt. Ich habe mich für Goldlit entschieden, denn wenn ich gebräunt bin greife ich super gerne zu goldigen Highlightern und da passt das sehr gut. Ich war absolut zufrieden mit meiner Bestellung, denn auch wenn der Glow nur sehr dezent ist, ist der dennoch da und lässt einen frischer aussehen. Vor allem im Sonnenlicht kann man die Lichtreflektierenden Partikel gut auf der Haut erkennen, aber leider auch auf schwarzer Kleidung, vor der ich genügend habe. Nachdem ich meine Bestellung mit dem Fix+ erhalten habe, habe ich es jeden Tag verwendet und aufeinmal kommt eines Tages ein Paket von MAC Cosmetics bei mir an. Die Mädels von MAC haben mich mit einem Fix+ Paket überrascht und darin habe ich das Fix+ Pinklit vorgefunden. Ich war super glücklich, denn ich hatte insgeheim schon mit dem Gedanken gespielt mir auch noch die zweite Variante zu holen. Seither wende ich Goldlit und Pinklit abwechselnd bzw. zum Look passend an. Pinklit verleiht einem ebenso nur einen dezenten Glow, dieser ist allerdings etwas kühler.
Die Enthaltenen Schimmerpartikel werden übrigens durch Schütteln und mit der im Spray enthaltenen Metallkugel in der Flüssigkeit aufgewirbelt und gleichmäßig verteilt. Der Sprühnebel ist wie gewohnt von Fix+ auch bei diesen Schimmer-Finishing-Sprays sehr fein und super angenehm im Gesicht. Den absoluten Frischekick bekommt man aber, wenn man die Sprays im Kühlschrank lagert.
Solltet ihr eines der Sprays verwenden, wenn ihr schwarze Kleidung tragen wollt, dann solltet ihr das Spray vor dem Anziehen auftragen, sonst hat man den feinen Schimmer überall sichtbar verteilt.
Wer eine dezente extra Portion an Glow möchte ist mit diesen beiden Varianten aus der Fix+ Reihe bestens beraten und sind wir uns ehrlich, es kann nie genug Glow sein, also zugreifen.

MAC Cosmetics Fix+ liegend

MAC Cosmetics Fix+

Fix+ - Fix+ Coconut

Nun kommen wir zu zwei weiteren Fix+ Varianten, nämlich zu dem herkömmlichen Fix+, welches bestimmt jeder kennt, aber bereits im letzten Jahr hat es ein Update dieses Produkts gegeben, denn es gibt das Fix+ nun auch in drei verschiedenen Duftrichtrungen - Kokos - Rose - Lavendel.
Die Standard-Variante des Fix+ habe ich schon gut 2 Jahre immer wieder in Verwendung. Ich verwende es hauptsächlich zum Einarbeiten der Foundation und zum Anfeuchten meiner Lidschatten-Pinsel. Zum Setten von Make-Up nutze ich das herkömmliche Fix+ eigentlich sehr selten, denn ich habe einige andere Sprays mit leichtem Duft und die wende ich einfach lieber zum Setten an.
Da kommen wir auch schon zu einem weiteren und auch dem letzten Fix+ in meiner Sammlung. Wie bereits erwähnt gibt es dieses Produkt nämlich seit letztem Jahr auch in verschiedene Duftrichtungen. In dem Paket, dass ich von den süßen MAC Mädels bekommen habe, hat sich auch eines der drei Fix+ mit Duft befunden. Ich habe mich riesig gefreut, denn sie haben genau meinen Geschmack getroffen, ich habe nämlich das Kokos-Spray erhalten. Das Spray duftet traumhaft, wobei der Duft für manche bestimmt zu intensiv ist, da man ihn doch sehr deutlich vernehmen kann. Daher ich aber der absolute Kokos-Suchti bin macht mir das absolut nichts aus, denn es erinnert mich einfach nur an Urlaub. Es ist toll das herrlich duftende Spray am Morgen über mein Make-Up aufzutragen, denn des frische Gefühl des leichten Sprühnebels ist super angenehm. Die weiteren Düfte sind übrigens Rose und Lavendel, diese finde ich eher dezenter, aber ich mag keinen Rose- und Lavendel-Duft deshalb werden diese bei mir auch kein Zu Hause finden.

MAC Cosmetics Fix+ Flatlay

Ich finde es super, dass MAC Cosmetics die Fix+ Familie vergrößert hat und vor allem um solch geniale Varianten. Die Schimmer-Sprays sind gerade jetzt im Sommer total genial, aber auch die duftenden Varianten darf man absolut nicht außer Acht lassen. Eine weitere Variante gibt es noch und zwar eine mattierende. Da ich von dem matten Finish mittlerweile total abgekommen bin ist dieses auch nicht unbedingt interessant für mich. Ich könnte mir aber sehr gut vorstellen, dass dieses Setting-Spray sehr gut ist wenn man ölige Haut hat.
Ich habe sehr trockene Haut weshalb ich Spays wie das mit Kokos-Duft auch immer wieder während des Tages anwende, einfach um meine Haut ein wenig zu befeuchten. Zudem ist es auch ein Frischekick, denn ich lagere es sehr gerne im Kühlschrank.
Ihr seht also, dass die das Fix+ sehr vielseitig anwendbar ist und durch die neuen Varianten werden einem auch sehr viele neuen Möglichkeiten der Anwendung geboten.

Signatur

You Might Also Like

0 Kommentare

Find me...

Facebook Twitter Instagram Pinterest Bloglovin Google Plus Youtube


dm Marken Insider