Mut zur Welle - Mad about Waves

14:20

Schwarzkopf Professional Mad About Waves Titelbild

PR-Sample

Hallo ihr Lieben,

vor kurzem habe ich euch eine einfache, sommerliche Frisur zum Thema "bewegtes Haar" gezeigt. Wie ihr aber wahrscheinlich wisst habe ich bereits natürlich gewelltes Haar und in letzter Zeit habe ich total Spaß daran meine Wellen herauszuarbeiten. Dafür habe ich einige Produkte von Schwarzkopf Professional in Verwendung die ich euch nun genauer vorstellen werde, denn die Mad about Waves Reihe beinhaltet Produkte die sich perfekt zum Pflegen und Stylen von natürlichen Wellen eignen.

Schwarzkopf Professional Mad About Waves Sulfat Free Cleanser

Mad about Waves - Sulfate-Free Cleanser

Um meinem Haar die natürliche Sprungkraft nicht wegzunehmen ist es wichtig ein sanftes Shampoo zu verwenden. Das aus der Mad about Waves Reihe ist ein solches und sogar sulfatfrei. Der enthaltene Aquarine-Komplex spendet dem haar zusätzlich Feuchtigkeit und sorgt für die Sprungkraft der Wellen.
Bei der Anwendung des Shampoos habe ich gemerkt, dass mein Haar mehr Struktur bekommt. Es hat sich auch nicht so samtig weich, wie mit anderen Shampoos, angefühlt. Anfangs war dieses Gefühl für mich sehr komisch, aber das strukturgebende ist für das Wellen-Styling von Nöten. Ebenso ist mir aufgefallen, dass das Shampoo beinahe gar nicht schäumt. Schaum ist zwar nicht nötig um das Haar gründlich zu waschen, aber ich habe schon sehr häufig gehört, dass viele dieses Gefühl brauchen um zu "wissen", dass das Haar sauber ist. Mein Haar wird aber auch ohne einer großen Schaumparty gründlich gereinigt.

Schwarzkopf Professional Mad About Waves Windswept Conditioner

Mad about Waves - Windswept Conditioner

Die Mad about Waves Serie enthält neben dem Shampoo auch noch zwei Conditioner. Der Windswept ist einer den man ins Haar einmassiert, kurz einwirken lässt und anschließend wieder ausspült. Der Conditioner ist für jeden welligen Haartyp geeignet. Durch den wie auch im Shampoo enthaltenen Aquarien-Komplex wird dem Haar Feuchtigkeit zugeführt, es wird entwirrt und die natürliche Sprungkraft wird gefördert.
Auch bei diesem Produkt habe ich bemerkt, dass das Haar texturiert und strukturiert bleibt, es fühlt sich nicht so glatt und geschmeidig an.

Schwarzkopf Professional Mad About Waves Light Splash Conditioner

Mad about Waves - Light Splash Conditioner

Der zweite Conditioner aus der Mad about Waves Reihe ist ein Sprühconditioner. Mit dieser Art Conditioner hatte ich große Anlaufschwierigkeiten, denn mein Haar hat nach der Anwendung immer fettig ausgesehen und sich auch so angefühlt. Nun aber habe ich den Dreh raus und dieser heißt "Föhnen". Wenn ich mein Haar direkt nach der Wäsche föhne habe ich absolut kein Problem mit fettigen Rückständen oder einem beschwertem Gefühl. Der Vorteil bei diesem Conditioner ist, dass man nur eine kleine Menge davon direkt ins Haar sprüht und im Haar belässt.
Auch dieser Conditioner enthält den Aquarine-Komplex der das Hat entwirrt, zusätzlich mit Feuchtigkeit versorgt und für Sprungkraft im Haar sorgt.
Wenn ich meine Naturwelle herausarbeiten möchte, arbeite ich nach der Haarwäsche immer direkt mit dem Föhn, das heißt ich kann auch diesen Conditioner problemlos anwenden. Den Windswep und den Light Splash Conditioner wende ich also noch Lust und Laune abwechselnd an.

Schwarzkopf Professional Mad About Waves Sea Blend Texturizing Spray

Mad about Waves - Sea Blend Texturing Spray

Nun sind wir auch schon bei den Finishing-Produkten der Mad about Waves Reihe angelangt. Zum einen findet man in der Serie ein Sea Blend Texturing Spray. Ich habe bereits in der Vergangenheit das eine oder andere Salzspray angewendet, bin aber auch ziemlich schnell wieder davon abgekommen, denn es hat mein Haar seht strohig gemacht. In dem von Schwarzkopf Professional findet sich wieder der Aquarine-Komplex und auch Magnesiumsulfat, dass dem Haar Feuchtigkeit spendet und es so zusätzlich pflegt und nicht strohig aussehen lässt.
Am besten komme ich mit dem Spray klar, wenn ich es in das handtuchtrockene Haar sprühe und einmassiere. Anschließend trockne ich das Haar mit meinem Supersonic von Dyson und dem Diffuser-Aufsatz. Man kann innerhalb weniger Augenblicke sehen wie jede einzelne Haarsträhne in ihre natürliche Wellenform springt.

Schwarzkopf Professional Mad About Waves Windy Texture Balm

Mad about Waves - Windy Texture Balm

Das zweite Finishing-Produkt aus der Mad about Waves Reihe ist der Windy Texture Balm. Dieser hat eine sehr leichte und etwas gelige Textur. Auch diesen gebe ich ins handtuchtrockene Haar, aber lediglich in die Spitzen, und massiere ihn gut ein. Wichtig ist bei diesem Produkt, dass man nur eine geringe Menge verwendet, denn ich habe die Erfahrung gemacht, dass mein Haar mir zu viel Produkte fettig aussieht und sich auch so anfühlt.
Nachdem das Produkt in das noch etwas feuchte Haar einziehen konnte, mache ich wieder mit dem Föhn und dessen Diffuser-Aufsatz ans trocknen meiner Mähne. Auch Balm im Haar eingearbeitet sieht man direkt welche Sprungkraft das Haar verliehen bekommt.
Das Sea Blend Texturing Spray und den Windy Texture Balm wende ich immer nur einzeln in Kombination mit dem Shampoo und einen der beiden Conditioner an. Den Balm bevorzuge ich wenn ich Zeit habe und das Styling zelebrieren kann. Das Salz-Spray wende ich gerne für das schnelle Styling an.

Schwarzkopf Professional Mad About Waves Refresher Dry Shampoo

Mad about Waves - Refresher Dry Shampoo

Nun kommen wir auch schon zum letzten Produkt der Reihe und zwar einem Trockenshampoo. Ich bin ein absoluter Freak was Trockenshampoo angeht, denn ich versuche das Waschen meiner Haare immer hinauszuzögern, da ich nicht häufiger als 3-mal pro Woche meine Haare waschen möchte. Trockenshampoo ist dabei mein Retter in der Not, aber Trockenshampoo hat noch andere Vorteile beim Styling der Haare. Neben dem Punkt, dass es das Haar entfettet und somit von überschüssigem Talg befreit, gibt es dem Haar auch zusätzlich Volumen. Mein Haar ist sehr schwer, weshalb ich auch nur minimales Volumen am Ansatz habe. Das Trockenshampoo aus der Mad about Waves Reihe sprühe ich deshalb auch sehr gerne in mein frisch gewaschenes Haar um am Ansatz Volumen zu bekommen, denn so fallen meine gestylten Wellen einfach lockerer und auch fülliger. Zudem finde ich, dass das Trockenshampoo von Schwarzkopf Professional eine geniale Größe hat und somit der perfekte Begleiter auf Reisen ist.

Schwarzkopf Professional Mad About Waves

Die Mad about Waves Reihe ist wirklich genial für bereits natürlich gewelltes Haar. Ich bin sehr angetan von dem Effekt, denn mein Haar bekommt so viel an Sprungkraft und das gefällt mir gerade jetzt im Sommer total gut. Ich mag diesen natürlichen wavy Look total gerne. Kombiniert man die Produkte miteinander hat man natürlich den besten Effekt, natürlich kann man aber auch alle Produkt einzeln verwenden, ich bevorzuge beim Styling von lockeren Wellen aber sowohl das Shampoo in Kombination mit einem der Conditioner und eines der Finishing Produkte zu verwenden. Die Mad about Waves Reihe ist eine Pflege- und Stylinglinie von Schwarzkopf Professional die ich jedenfalls empfehlen kann und die einzelnen Produkte bestimmt auch nachkaufen werden.

Signatur

You Might Also Like

1 Kommentare

  1. Der Windy Texture Balm klingt ganz so, wie wenn er meinen Haaren gefallen könnte. Muss meine Naturlocken auch immer gut pflegen, sonst sehen sie total spröde und ungepflegt aus....

    AntwortenLöschen

Find me...

Facebook Twitter Instagram Pinterest Bloglovin Google Plus Youtube


dm Marken Insider