#b.e. routine - Hautpflege muss nicht immer langweilig aussehen

14:27

be routine Titelbild

PR-Sample

Hallo ihr Lieben,

es ist nun schon eine ganze Weile vergangen als ich bei einem meiner Routine-Einkäufen auf die Produkte der Marke #b.e. routine bei BIPA gestoßen bin. Aufgefallen sind die Produkte durch ihr Design, denn die knallbunten Verpackungen stechen neben den anderen eher dezent gehaltenen Verpackungen hervor. Ich habe mir auch direkt zwei Produkte mitgenommen um diese auszuprobieren. Sie habe mir auch sehr gut gefallen, was ich auf Instagram mit euch geteilt habe. Kurz darauf erreichte mich von der Marke ein sehr großes und schweres Paket mit der gesamten Produkt-Reihe. Ich habe die Produkte nun ausgiebig getestet und möchte mein Fazit mit euch teilen.

be routine Umverpackung

Wie bereits anfänglich erwähnt bin ich auf die Produkte von #b.e. routine durch ihre für Hautpflege sehr auffälligen Farben in Sachen Verpackung aufmerksam geworden. Jedes Produkt ist in eine satte, lebendige Farbe gehüllt. Sonst aber ist das Design sehr simpel gehalten, denn neben Muster oder Grafiken wird auf verschiedene Schriftzüge gesetzt. An sich ein sehr einfaches Design welches aber durch peppige Farben die Aufmerksamkeit des Konsumenten auf sich zieht. Da ich auch den minimalistischen und geradlinigen Stil sehr gerne mag, habe mich die Produkte im Laden auch direkt angesprochen und ich habe sie mir genauer angesehen. Man muss sich die einzelnen Produkte auch genau ansehen, denn ich finde, dass man auf den ersten Blick bloß den Augen-Make-Up Entferner als solch einen erkennen kann. Die weiteren Produkte der Marke muss man sich gezielt anziehen und auch die Aufschrift lesen, denn die Tagescreme hätte ich aufgrund der ins Auge stechenden Aufschrift "Hello Beauty Queen" auch nicht als solche angesehen.
Meiner Meinung wurde beim Design wirklich alles richtig gemacht. Die Farben stechen ins Auge und die großen Schriftzüge sprechen im ersten Moment nicht für sich. Der junge und moderne Konsument, wie ich die Zielgruppe beschreiben würde, muss die Produkte gezielt in seine Hände nehmen und sich somit damit befassen. So wird schnell eine Bindung hergestellt und die Entscheidung das Produkt letztendlich zu kaufen wird deutlich erhöht. Bei mir hat diese Verkaufsstrategie jedenfalls gefruchtet, aberdas alleine sagt noch nichts über das Produkt an sich aus.

be routine Tonic Water AHA Komplex

Beginnen möchte ich mit den Produkten die ich für die tägliche Hautpflege verwende. Das erste Produkte und auch das welche ich vermutlich am häufigsten verwende ist das Tonic Water + AHA Komplex. Dieses kommt in knalligem Rot daher und ist auch in meinem prall gefülltem Badezimmerschrank nicht zu übersehen. Ich bin ein wahrhafter Gesichtswasser-Suchti und deshalb kommt dieses Tonic Water auch morgens und abends zum Einsatz. Es ist jeweils das letzte Produkt der Reinigung meiner Haut, erst wenn ich mit einem getränkten Wattepad über mein Gesicht, den Hals und auch das Dekolleté gegangen bin trage ich meine Pflegeprodukte auf. Mit dem Tonic bekomme ich sowohl die letzten Schmutzrest des Tages als auch die die sich in der Nacht auf die Haut gelegt haben und meine Haut fühlt sich sehr gut vorbereitet um die Stoffe aus darauffolgenden Produkten aufzunehmen. Dieses Produkt hat mich so überzeugt, dass ich bereits die dritte Flasche davon in Verwendung habe und das obwohl mein Vorrat an Gesichtswasser vermutlich für 3 Jahre ausreichen würde.

be routine Tagescreme + Primer Nachtcreme + Moisture

Kommen wir nun zu zwei Pflegeprodukten von #b.e. routine. Die Tagescreme + Primer habe ich schon in Verwendung gehabt bevor mich das Produktpaket der Firma erreicht hat. Auch hier hat mich in der Drogerie das Design angesprochen, denn der gläserne Creme-Tiegel in einer sehr robusten Pappverpackung daher welche an die Papprollen in welche üblicherweise Poster gepackt werden erinnert. Aber auch die Gewürze von JustSpices kommen in solch einer Verpackung daher. Ich muss gestehen, dass mich das sehr angesprochen und auch neugierig gemacht hat, zudem war ich fasziniert, dass es sich hierbei um ein 2in1-Produkt handelt. Die Tagespflege ist parfümiert, riecht sehr frisch und auch etwas blumig wie ich finde. Die Creme ist im Auftrag sehr angenehm und hinterlässt ein samtiges hautgefühl, allerdings hinterlässt sie einen weißen Schleier der erst nachdem das Produkt vollständig eingezogen ist vergeht. Ich muss aber dazu sagen, dass das nicht allzu schlimm ist, da ich wirklich auf Primer verzichte wenn ich die Creme anwende, denn sie gleicht die Haut wirklich etwas aus. Würde ich zusätzlich Primer verwende, würde mich das Weißeln nerven, da ich durch das Warte bis das Produkt eingezogen ist Zeit verliere. Das Make-Up wird durch das Produkt nicht unbedingt haltbarer, aber durch die reichhaltige Pflege ist meine Haut gut grundiert und auch mit Feuchtigkeit versorgt und das alles ohne übermäßigen Glanz.
Ein weiteres Pflegeprodukt welches mit täglich begleitet ist die Nachtcreme + Moisture. Auch diese Creme kommt in einer Pappverpackung wie auch die Tagespflege daher, sie unterschieden sich lediglich in ihrer Farbe. Die Nachtpflege ist wie auch die Tagespflege parfümiert, allerdings empfinde ich diesen Duft als etwas schwerer und lediglich blumig. Ebenso ist mir aufgefallen, dass auch dieses Produkt einen weißen Film auf der Haut hinterlässt, abends aber habe ich damit absolut kein Problem, denn ich gehe üblicherweise ohne direkt nach dem Auftrag zu Bett und dann kann die Pflege gut einziehen. Ebenso verspüre ich, dass die Pflege sehr reichhaltig ist und meine Haut gut mit Feuchtigkeit versorgt was ich auch am nächsten Morgen merke, denn da fühlt sich sie sich sehr weich und gepflegt an und strahlt auch schön. Die Creme ist eher dick, aber durch diese Textur ist sie auch sehr ergiebig und man kommt lange damit hin.

be routine Cleansing Foam Smooth Mousse

be routine WOW Waschgel

Abends bzw. bereits am späten Nachmittag beginnt mein Reinigungsritual. Obwohl ich total gerne Make-Up trage ist es aber eine Erleichterung es abmachen zu können und dafür ist ein Make-Entferner sowohl fürs Gesicht als auch für die Augen unumgänglich. Der erste Schritt ist es mein Gesicht grob von Make-Up und Schmutz zu befreien, dafür kommen je nach Lust und Laune zwei verschiedene Produkte zum Einsatz. Ich habe sowohl den Cleansing Foam - Smooth Mousse und auch das WOW Waschgel ausprobiert.
Der Clensing Foam ist in der Tube selbst sehr fest, fast schon pastig und schimmert leicht. Ich gebe mir immer etwas in die Fingerspitzen, feuchte anschließend meine Hände an und emulgiere das Produkt zuerst in meinen Finger auf bevor ich damit ins Gesicht gehe. Im Gesicht massiere ich den eher kompakten Schaum ein und breche dadurch mein Make-Up. Danach nehme ich alles mit lauwarmen Wasser ab und man sieht direkt, dass der Cleansing Foam ordentlich Schmutz abnimmt und das in nur einem Waschgang. Was mir an dem Foam nicht gefällt ist der Duft. Ich kann euch leider gar nicht beschreiben woran mich der Duft erinnert, aber ich finde ihn absolut nicht angenehm.
Viel lieber ist mir da der Duft des WOW Waschgels, denn dieser ist leicht fruchtig und total angenehm. Bei diesem Produkt ist auch die Textur deutlich leichter und erinnert an Duschgel. Auch das Waschgel gebe ich vorher in meine Fingerspitzen, feuchte diese an und emulgiere es auf. Das Waschgel bricht mein Make-Up ebenso sehr gut und nimmt in nur einem Waschgang fast die komplette "Maskerade" ab. Würde ich mich entscheiden müssen welches Produkt ich weiterhin verwende, dann würde ich jedenfalls zum Waschgel greifen, denn ich finde es ebenso effektiv wie den Cleansing Foam aber mir gefällt der Duft einfach deutlich besser.

be routine Duo Wimpern + Augenbrauen Make-Up Remover

Um mein Augen-Make-Up zu entfernen bedarf es einem weiteren Produkt. Auch dafür hat #b.e. routine etwas parat und zwar den Duo Wimpern + Augenbrauen Make-Up Remover. Hierbei handelt es sich um ein 2-Phasen-Produkt welches durch das enthaltene Öl auch wasserfesten Texturen den Kampf ansagt und diese sanft löst. Vor der Anwendung muss man das Fläschchen gut schütteln und anschließen auf ein Wattepad geben. Das mit Produkt getränkte Pad lege ich für einige Sekunden auf mein Auge und lasse es wirken. Danach wische ich vorsichtig über mein Auge um das Gröbste an Make-Up zu entfernen. Mit einem zweiten, getränkten Wattepad nehme ich die letzten Reste ab. Ich verwende keine wasserfeste Mascara, aber ich verwende eine wasserfeste Lidschatten-Base und auch wasserfestes Brauengel, beide Produkte werden in diesen zwei Durchgängen der Reinigung sehr gut entfernt. Ich bin mit dem Ergebnis also sehr zufrieden und finde auch, dass man mit der 125 ml Flasche eine ganze Weile, ca. 2 Monate, hinkommt.

be routine Perfect Peeling Scrubble Gum Texture

Zu guter Letzt möchte ich euch noch das Perfect Peeling - Scrubble Gum Textur vorstellen. Hierbei handelt es sich um ein Gesichts-Peeling welches eine total witzige Textur hat, denn die feinen Peeling-Körner sind in einer geleeartigen Masse eingelassen. Bereits als ich die Beschreibung des Produkt gelesen habe wurde ich neugierig und wollte wissen was mich erwartet und ich muss sagen, dass das Anwenden dieses Produkts richtig Spaß macht. Das Peeling riecht frisch, fruchtig und die wabbelige Textur finde ich einzigartig. Das Peeling wende ich 1-2 mal die Woche nach der Reinigung meines Gesichts an, somit werden meine Poren gereinigt und auch abgestorbene Hautschüppchen werden abgetragen um wieder einen ebenmäßigen und strahlenden Teint zu erlangen. Das Peeling ist durch die eher kleinen Peeling-Körner sehr sanft zur Haut und pflegt sie zudem etwas, das ist auch der Grund weshalb ich es sogar 2 mal die Woche anwenden kann. Ich habe bereits Peelings verwendet die zu aggressiv für meine trockene Haut waren und sie daher noch mehr ausgetrocknet hat, bei diesem hier bleibt das zum Glück aus. Die Anwendung ist auch super einfach, denn ich ich mache nichts anders als bei der Verwendung meines Waschgels. Eine kleine Menge des Peelings in die Fingerspitzen und etwas Wasser dazu geben, anschließend verteile ich es noch etwas und massiere es dann in kreisenden Bewegungen im Gesicht ein. Wenn ich Peelings verwende zelebriere ich den Schritt immer etwas, denn ich verbinde das mit einer Gesichtsmassage. Nachdem ich damit fertig bin wasche ich alles mit lauwarmen Wasser ab uns gehe in der Routine zu meinen Pflegeprodukten über.

be routine Flatlay

Ich freue mich riesig, dass mit der Marke #b.e. routine Produkte in die Drogerie und auch meinen Badezimmerschrank eingezogen sind die sich von anderen Reinigung- und Pflegeprodukten abheben. Durch das Design sind sie der absolute Hingucker. Froh bin ich auch, dass sie so gut performen, denn ich weiß, dass die Verpackung nicht alles es. Vor allem das Tonic Water und auch die Tagescreme haben es mir angetan. Toll finde ich auch, dass die Reinigungsprodukte wie der Cleansing Foam und auch das Waschgel bereits mit nur einer Gesichtswäsche beinahe das ganze Make-Up abnehmen und man kaum nacharbeiten muss. Das mitunter witzigste Produkt ist das Peeling der Marke, denn durch seine Textur macht Hautpflege auch Spaß und zudem.
Mit #b.e. routine ist eine Marke in die Drogerie gekommen die sowohl optisch einiges hermacht und auch gut performt. Ich freue mich jeden Tag aufs neue wenn ich in meinem Schrank die bunten Verpackungen sehe und auch weiß, dass sie meiner Haut gut tun.

Signatur

You Might Also Like

0 Kommentare

Find me...

Facebook Twitter Instagram Pinterest Bloglovin Google Plus Youtube


dm Marken Insider