Smashbox - L.A. Cover Shot Eye Palette

18:28

Smashbox L.A. Cover Shot Eye Palette Titelbild

PR-Sample

Hallo ihr Lieben,

von Smashbox gibt es wieder einige Neuigkeiten. Auf Instagram habe ich euch bereits einen kleinen Auszug der Neuheiten gezeigt, nämlich die Lipglosse und heute möchte ich euch noch etwas genauer die neue Lidschatten-Palette der Marke zeigen.
Die Marke Smashbox kommt wie viele Brands aus den USA um genau zu sein stammt sie aus Los Angeles und genau dieser Küsten-Stadt sind die neuen Produkte gewidmet. Sehen wir uns nun also gemeinsam die neue L.A. Cover Shot Eye Palette an.

Smashbox L.A. Cover Shot Eye Palette geschlossen

Im letzten Jahr habe ich euch bereits eine der kleinen Cover Shot Paletten vorgestellt. Leider hat mich die Sun Lit Yellow Palette damals nicht unbedingt von den Socken gehauen, weshalb ich diesmal etwas Skepis gegenüber der L.A. Palette mitgebracht habe.
Ich muss aber ehrlich zugeben, dass diese sofort verflogen ist als ich die Palette aus ihrer wunderschönen Umverpackung genommen habe. Abgesehen davon, dass ich die Umverpackung schon richtig genial gefunden haben, denn das Design mit den Palmen am Strand und dem eindrucksvollen Sonnenuntergang im Hintergrund spricht mit total an. Auch das obligatorische Kippbild am Deckel der Palette ist faszinierend, denn der Sonnenuntergang verfärbt sich von gelb zu rot bishin zu blau und violett. Außerdem ist diese Palette deutlich robuster und wertiger gearbeitet als die kleinen Cover Shot Paletten. Die Palette an sich ist "massiver" und auch der Deckel ist stabiler. Ich mag diese Verarbeitung deutlich mehr.

Smashbox L.A. Cover Shot Eye Palette Farbnamen

Smashbox L.A. Cover Shot Eye Palette offen

Da ich bei der Sunlit Yellow Palette auch von so mancher enthaltenen Nuance enttäuscht war, war ich gespannt wie sich nun die L.A. Cover Shot Eye Palette so machen wird.
Insgesamt finden sich 16 Lidschatten mit matten und schimmernden Finishes wieder. Ebenso ist ein Always on Gel Liner in der Nuance Fishnet (schwarz) in der Palette enthalten. Ich muss zugeben, dass ich die Idee einen Kajal in die Palette anstelle eines Pinsels zu packen richtig genial finde. Die beigelegten Pinsel verwende ich nur von zwei Marken, alle andere konnten mich bisher nicht überzeugen weshalb ich mich sehr über den Liner freue.
Nun aber kommen wir wieder zu den Lidschatten. Von den herkömmlichen Cover Shot Eye Paletten kennt man bereits die Anordnung in 4er-Gruppen, so ist es auch hier in der L.A. Palette. Jeweils vier Puderlidschatten wurde zu einer Gruppe zusammengefasst und bilden somit eine harmonierendes Quattro. Natürlich muss man sich nicht nur in diesem Quattro beim Schminken bewegen, aber man kann sich daran orientieren und muss sich somit keine eigenen Kombinationen überlegen.
Ich persönlich finde die insgesamt vier enthaltenen Quattros sehr schon, denn mit den knalligeren Nuancen kann man sehr sommeliche Looks zaubern, die übrigen Nuancen bieten sich aber auch an tolle, rauchige Abend-Looks zu kreieren, aber auch für alltägliche Make-Up Kreationen ist hier etwas dabei. Ihr sehr, dass die L.A. Cover Shot Eye Palette durchaus die Chance hat meine persönlich favorisierte All-in-One Palette zu werden. Dazu sehen wir und aber noch die Farben im einzelnen etwas genauer an.

Smashbox L.A. Cover Shot Eye Palette

Venice Peach: schimmerndes, pastelliges Peach - buttrig, leicht krümelig, gut deckend
Westsider: intensives, mattes Türkis - etwas kreidig, leicht krümelig, aufbaubar
Best Coast: mattes Fuchsia - etwas kreidig, aufbaubar
#Sunset: mattes Korallrot - kreidig, leicht krümelig, aufbaubar

Vanilla: mattes Off-White - samtig, leicht krümelig, sehr sheer
There's Valet: mattes, mittleres Rotbraun - buttrig, aufbaubar
Drop Top: schimmerndes, intensives Gelbgold - buttrig, sehr gut deckend
Almond: mattes Camel - samtig, gut deckend

Nectar: mattes, pastelliges Peach - etwas krümelig, sehr sheer
Rose Bowler: schimmerndes Roségold - buttrig, leicht krümelig, aufbaubar
Canyon Copper: schimmerndes Kupfer - buttrig, gut deckend
Java: mattes Bitterschokoladebraun - sehr kreidig, leicht krümelig, aufbaubar

Deco: schimmernder Chamagnerton - buttrig, leicht krümelig, gut deckend
Hang: mattes Greige - samtig, etwas krümelig, aufbaubar
Platinum: schimmerndes Grau-Gold - buttrig, gut deckend
Eastsider: schimmerndes Pflaume - buttig, gut deckend

Smashbox L.A. Cover Shot Eye Palette Swatches

Ich habe mittlerweile unzählige Lidschatten Paletten ausgetestet und immer wieder haben ich gesehen, dass sich Lidschatten im Swatch anders verhalten (können) als in der Anwendung am Auge. Man würde denken, dass Java ein "Totalausfall" ist, aber so mies der Swatch ist, so genial ist die Farbe auf dem Lid. Java ist neben Hang und auch Almond meine liebste matte Nuance der Palette. Mit diesem dunklen Braun kann man wunderschön Tiefe erzeugen und das ohne zu schnell zu dunkel zu gehen, denn die Farbe lässt sich toll aufbauen. Generell habe ich festgestellt, dass sich die matten Nuancen in dieser Palette sehr gut aufbauen lassen. Manches Mal würde ich mir wünschen man müsste weniger Zeit und Arbeit aufwenden um die Farbe intensiv aufs Lid zu bekommen, aber es hat auch seine Vorteile wenn man mit den Farben in ihrer Intensität spielen kann.
Die schimmernden Nuancen sind durchwegs sehr buttrig und auch gut pigmentiert. Mit einem flachen Lidschatten-Pinsel lassen sich die schimmernden Puder super einfach aufs Lid packen und anschließend auch gut verblenden. Ich bin sehr angetan von der Intensität, denn wie bereits erwähnt hatte ich bereits andere Erfahrungen mit Lidschatten von Smashbox gemacht. Meine liebsten, schimmernden Nuancen sind Drop Top, Platinum und  Eastsider.

Smashbox L.A. Cover Shot Eye Palette Flatlay

Alles in allem finde ich, dass die L.A. Cover Shot Eye Palette eine solide Palette ist. Man hat unzählige Möglichkeiten Looks zu kreieren, denn von bunt bis neutral ist hier alles in eine Palette gepackt. Auch finde ich gut, dass sich die verschiedenen Nuancen aufbauen lassen und man so auch im Pfännchen dunkler erscheinende Nuancen dezenter einsetzen kann. Da meine ersten Erfahrungen mit den Lidschatten von Smashbox nicht ganz meine Erwartungen erfüllt haben bin ich froh nun eines Besseren belehrt worden zu sein.
Ich muss aber auch ehrlich sagen, dass diese Palette nicht unbedingt ein Musst-Have ist wenn man bereits eine große Sammlung an Lidschatten hat. Es ist toll sowohl kräftige Farben als auch neutrale Nuancen in einer Palette zu haben, aber vor allen die neutralen Nuancen finden sich auch in anderen Paletten wieder. Wer gerne einen Allrounder hat ist aber mit dieser Palette sehr gut beraten, denn man muss hier nicht mal mehr einen Kajal einpacken, da dieser bereits der Palette beiliegt.
Durch die Farbzusammenstellung finde ich die Palette sehr inspirierend und ich habe bereits einige Looks im Kopf, auch habe ich schon welche geschminkt, welche ich euch demnächst hier am Blog zeigen werde.

Signatur

You Might Also Like

0 Kommentare

Find me...

Facebook Twitter Instagram Pinterest Bloglovin Youtube


dm Marken Insider