Artdeco - Perfect Teint Foundation

14:18

Artdeco Perfect Teint Foundation Titelbild

PR-Sample

Hallo ihr Lieben,

kurz nachdem das Jahr 2019 begonnen hat habe ich gesagt, dass dieses Jahr das "Jahr der Face-Produkte" sein wird. Im letzten Jahr hat sich definitiv alles um Lidschatten-Paletten gedreht und heuer sind bereits einige Neuheiten rund um den perfekten Teint gelauncht worden, aber ich bin mir sicher das war noch nicht alles. Auch bei Artdeco gibt es unter den Face-Produkten Neuheiten unter anderem eine Foundation und diese habe ich natürlich direkt unter die Lupe genommen.

Artdeco Perfect Teint Foundation Farben

Artdeco Perfect Teint Foundation Flakon

Die Pertect Teint Foundation kommt in einem Milchglas-Fläschchen daher. Dieses ist sehr schwer und auch robust. Ich selbst habe insgesamt sechs verschiedene Nuancen der Foundation erhalten und muss ehrlich gestehen, dass die Trübung des Glases die Farbe doch sehr verfälscht. Es haben gefühlt vier von den sechs Nuancen gleich ausgesehen. Erst als ich sie nach und nach auf meinen Handrücken gegeben habe habe ich auch gesehen, dass sich de einzelnen Nuancen doch stark unterscheiden. Auf der Website von Artdeco findet man auch ein tolles Swatch-Bild, man kann die einzelnen Nuancen ganz gut erkennen und man sieht auch direkte, dass es sowohl Shades mit rosigem als auch mit gelben Unterton gibt. Was die Farbrange an sich angeht fällt auf, dass es nur ziemlich helle Nuancen gibt. Mädels mit dunklem Teint müssen bei der Perfect Teint Foundation von Artdeco also passen. Natürlich ist das in der heutigen Zeit nicht optimal, aber wenn ich mir die anderen Face-Produkte ansehe sieht man, dass sich die Marke auf helle Haut spezialisiert hat und hier auf verschiedene Hautuntertöne setzt.
Entnommen wird das Produkt mittels eines, wie ich finde, sehr praktischen Pumpspenders. Dieser ist im Gegensatz zum Fläschchen an sich in glänzendem Schwarz, wie auch die Verschlusskappe gehalten. Obwohl die Kappe lediglich aus Kunststoff ist muss ich sagen, dass sie das Produkt sehr gut verschließt. Auch der Pumpspender ist von guter Qualität und lässt eine einfache Dosierung der Foundation zu.

Artdeco Perfect Teint Foundation Flakon offen

Artdeco Perfect Teint Foundation Flakon offen inkl Swatch

Kommen wir nun aber zu den Eigenschaften der Perfect Teint Foundation von Artdeco. Die Textur an sich ist zwar flüssig aber sehr kompakt, sie läuft einem also nicht wirklich vom Handrücken. Trotz dieser dickeren Textur bin ich total überrascht, dass sich die Foundation aufgetragen sehr leicht auf der Haut anfühlt. Man könnte behaupten das Produkt legt sich wie eine zweite Haut über die eigene und verschmilz mit ihr sodass man sie gar nicht mehr bemerkt.
Mit einem Make-Up Schwamm lässt sich die Foundation gut in die Haut einarbeiten und sieht direkt, dass sie eine mittlere Deckkraft mit sich bringt. Möchte man etwas mehr Coverage lässt sich das Produkt auch aufbauen. Einfach mit einer zweiten Schicht über die Haut gehen und schon wird die Deckkraft deutlich erhöht. Ich muss aber auch zugeben, dass dadurch schon einiges an Produkt draufgeht, denn aufgrund der dicken Textur kommt es mir vor mehr Produkt zu benötigen um mein gesamten Gesicht damit bedecken zu können.
Was das Finish angeht erkennt man kurz nachdem sie etwas angetrocknet ist, dass sie seidig-matt wird. Ein Finish das mir sehr gut gefällt. Obwohl ich ein Mensch bin der immer etwas Abpudert muss ich gesehen, dass es hier nicht unbedingt von Nöten ist. Sogar ich gehe lediglich mit einer sehr leichten Hand über die Stellen meines Gesichts bei denen ich weiß, dass sie im Laufe des Tages zu glänzen beginnen. Wo wir auch schon beim nächsten Punkt und somit der nächsten Eigenschaft der Perfect Teint Foundation angelangt wären, denn mir ist aufgefallen, dass ich mit diesem Produkt deutlich weniger glänze über den Tag. Das hat vermutlich mit den enthaltenen Puderpartikeln, was die Foundation dicker werden lässt, zu tun, denn diese sind ölabsorbierend. Um diesen trocknenden Effekt gegenzuwirken wurden das Produkt mit Hyaluronsäure versetzt um der Haut Feuchtigkeit zurückzugeben. Ich muss auch sagen, dass ich so gar keinen Trockenheit verspüre, was ich bei matten bis semi-matten Foundations durch meine trockene Haut doch sehr rasch wahrnehme.
Ich muss schon zugeben, dass Artdeco mit der Perfect Teint Foundation eine sehr solide und für mich gut funktionierende Foundation gelauncht hat welche ich auch gerne verwende.

Artdeco Perfect Teint Foundation Flatlay

Ich habe euch nun einige positive Eigenschaften der neuen Artdeco Foundation genannt, aber mir ist aber was das Marketing auch etwas aufgefallen was ich unbedingt ansprechen möchte. Die Marke wirbt, dass es sich hierbei um ein High-End Produkt zu kleinem Preis handelt. Was High-End angeht möchte ich gar nicht widersprechen, denn die Perfect Teint Foundation kann durchaus mit High-End Produkten mithalten, aber was den kleinen Preis angeht muss ich widersprechen. Es wird gesagt, dass man die Foundation für unter 20 € erstehen kann, was auch richtig ist, aber nirgendwo wird aufgezeigt, dass das Milchglasfläschchen anders als übliche Foundations nur 20 ml fasst. Würde das Fläschchen also auch 30 ml fassen so wäre man ebenso bei einem Preis von um 30 € und somit bei einem vergleichbaren Preis von High-End Marken. Hier wird also marketingtechnisch etwas gemogelt, vor allem wenn man sich alle vorhandenen Faktoren genauer ansieht. Nichts desto trotz mag ich die Foundation richtig gerne und greife auch immer wieder im Alltag zu ihr. Ich schätze ihr Eigenschaften, denn ich komme mit dem semi-matten Finish sehr gut zurecht, mag auch die aufbaubare Deckkraft, heißen den ölabsorbierenden Effekt sehr willkommen und mag sehr, dass die Perfect Teint Foundation so langanhaltend ist. Von mir gibt es trotz Mogelpackung eine Empfehlung, aber zugleich auch den Rat abzuwägen ob man solch ein Marketing von Firmen unterstützen möchte.
     
Signatur

You Might Also Like

0 Kommentare

Find me...

Facebook Twitter Instagram Pinterest Bloglovin Youtube


dm Marken Insider