Tipps & Tricks | Skincare Abendroutine UPDATE

16:24

Abendroutine Update Titelbild
*PR-Sample
Hallo ihr Lieben,

vor ca. zwei Jahren habe ich bereits ausführlich von meiner abendlichen Skincare Routine berichtet. Damals war meine Hautbeschaffenheit eine ganz andere als sie heute ist. Vor noch zwei Jahren hatte ich mit heftigen Unreinheiten, Entzündungen und Pickel zu kämpfen. Meine Haut war aber nicht nur sehr unrein sondern auch trocken was eine Herausforderung darstellte was die Kombination an Produkten anbelangt. Heute habe ich eine sehr ebenmäßige Haut die lediglich ziemlich trocken ist. Aufgrund der deutlichen Verbesserung meiner Hautbeschaffenheit hat sich auch meine Routine bzw. die Produkte die ich verwende verändert und deshalb gibt es nun ein Update.

Abendroutine Update

Meine abendliche Skincare Routine ist deutlich intensiver was die Pflege und Zeit angeht als meine morgendliche Routine. Morgens lasse ich nämlich den Schritt einer gründlichen Reinigung weg um meine Haut nicht allzusehr auszutrocken, da reicht meistens Mizellenwasser und ein leichter Toner. Abends hingegen setze ich auf das volle Programm, immerhin möchte ich Make-Up und jegliche Art Schmutz von meiner Haut entfernen. Die darauffolgende Pflege ist mir ebenso wichtig, denn über Nacht kann ich all die intensiven Cremes und Seren auftragen die sich während des Tages nicht mit Make-Up vertragen würden bzw. es möglicherweise wegschwimmen lässt. Obwohl sich die Art der Produkte die ich nun verwende verändert hat, hat sich aber an der Reihenfolge und meiner Technik wie ich die Produkte anwende nichts verändert, denn ich schwöre weiterhin auf Skincare Layering.
Nun aber möchte ich euch die Produkte aus meiner aktuellen Routine zeigen und auch ein paar Worte zu der Anwendung verlieren.

Hillinger Cosmetics Gesichtsreinigung

SYS Micellar Cleansing Water-Gel

Step 1: Reinigung

Um mein Make-Up und jeglich Schmutz von meiner Haut zu bekommen verwende ich zwei Produkte. Als erstes kommt von Hillinger Cosmetics die Gesichtsreinigung zum Einsatz. Selten habe ich ein Reinigungsprodukt gesehen, dass mein Make-Up so gut bricht und bereits den größten Teil davon abnimmt. Auch hartnäckige Mascara oder wasserfestes Brauengel kann ich mit diesem Produkt problemlos entfernen. Die Anwednung ist super einfach. ich gebe mir eine kleine Menge des Gesichtsreinigers in meine Fingerspitzen und massiere es anschließend mit leichtem Druck im Gesicht ein. Danach gebe ich etwas Wasser in meine Handflächen und emulgiere das Produkt auf, nach nur wenigen kreisenden Bewegungen merkt man wie sich das Make-Up und auch Schmutz löst. Zum Abschluss wird alles mit sauberen Wasser abgewaschen und es geht auch schon ans nächste Produkt.
Das zweite Produkt im ersten Schritt der Reinigung ist das SYS Micellar Cleansing Water-Gel*. Der Mizellenwirkstoff hat sich mittlerweile im Kosmetik-Kosmos etabliert, denn er zieht Schmutz und auch Make-Up wie ein Magnet an und dadurch wird die Haut von jeglicher Art Verunreinigung befreit. Auch bei diesem Produkt ist die Anwednung sehr einfach, denn man gibt sich einfach etwas Produkt auf ein Watepad und geht damit über das gesamte Gesicht, abspülen ist nicht notwendig.

Hillinger Cosmetics Gesichtsreinigung 200 ml für 15,00 € bei dm erhältlich
SYS Micellar Cleansing Water-Gel 150 ml für 17,95 € bei Douglas erhältlich

Hillinger Cosmetics Traubenkern Peeling

Step 2: Peeling

Was Peeling angeht muss ich ehrlich sagen, dass sich meine Routine sehr verändert hat. Mittlerweile bin ich wieder zu mechanischen Peeling umgestiegen und zwar verwende ich total gerne das Traubenkern Peeling von Hillinger Cosmetics. Anfänglich fand ich es etwas grob und unangenehm, aber ich denke das habe ich so empfunden weil ich sehr lange zeit nur chemische Peeling verwendet habe. Neben der Art Peeling die ich nun verwende hat sich auch die Häufigkeit der Anwendung verändert, denn mittlerweile nutze ich diese Art Produkt nur mehr jede zweite Woche. Diesen Rhythmus empfinde ich für mich und meine Haut als ausreichend. Ich habe chemische Peelings nämlich nicht vollkommen aus meiner Routine verbannt. Einige meiner noch folgenden Produkte enthalten Stoffe welche diese Art Peeling mit sich bringen und deshalb habe ich festgestellt, dass meine Haut auf einen kürzeren Anwendung-Rhythmus von mechanischen Peelings mit Trockenheit und einem Spannungsgefühl reagiert. Dennoch muss ich dem Traubenkern Peeling von Hillinger Cosmetics zu gute halten, dass es neben dem eigentlichen Peelingeffekt auch pflegt und die Haut nicht austrocknet und unnötig strapaziert.

Hillinger Cosmetics Traubenkern Peeling 75 ml für 19,00 € bei dm erhältlich

PIXI Skintreats Glow Tonic

Step 3: Toner

Den Abschluss meiner Reinigung und zugleich die Vorbereitung auf die darauffolgenden Pflegeprodukte macht ein Toner. Dieser Schritt ist einer auf den ich mich immer wahnsinnig freue, denn ich fühle mich danach irgendwie erfrischt und kann zugleich sicher sein, dass sogar der hartnäckigste Schmutz von meiner Haut genommen wurde. Im vorherige Schritt habe ich bereits angemerkt, dass sich mittlerweile einige Produkte mit Peelingeffekt in meiner Routine befinden und dazu gehört auch mein Toner, denn ich verwende das Glow Tonic* der Pixi Skintreats. Dazu gebe ich mir einfach etwas Produkt auf ein Wattepad und gehe damit gründlich über mein Gesicht. Den Bereich der Lippen und Augen spare ich aus, aber vor allem rund um die Nasenflügel,  auf der Stirn und auch den Halsbereich bearbeite ich mit dem Produkt und kann so wirklich jeglichen übrigen Schmutz von meiner Haut entfernen. Wenn ich eine offene Stelle oder einen Pickel habe kommt es manches Mal vor, dass ich ein leichtes Brennen an dieser Stelle verspüre, das liegt an der enthaltenden Säure im Toner. Diese bewirkt auch den zuvor angesprochenen Peelingeffekt. Trotz der enthaltenen Säure ist das Glow Tonic nicht austrocknend, denn es enthält auch Aloe Vera und Ginseng was ausgleichend zur Säure wirkt und die Haut pflegt und zugleich erfrischt.

PIXI Skintreats Glow Tonic 250 ml für 23,95 € bei Douglas erhältlich

Kiehl's Creamy Eye Treatment SYS Moitzurizing Eye Cream

The Ordinary Hyaluronic Acid 2% + B5 The Ordinary "Buffet"

Step 4: Augenpflege & Serum

Die Haut ist nun gereinigt und auch vorbereitet um die folgenden Pflege Produkte aufzutragen. Im vierten Schritt trage ich zwei Produkte gleichzeitig auf und zwar meine Augenpflege und mein Serum. Diese Produkte lassen sich kombinieren, denn ich spare die Augenpartie beim Auftrag von Seren immer aus und so können beide Pflegeprodukte zugleich einziehen und ich spare auch etwas Zeit.
Kommen wir als erstes zur Augenpflege. Ich habe zwei Produkte die ich verwende und auch total gerne mag. Zum einen ist das das Kiehl's Creamy Eye Treatment mit Avocado und zum anderen werden ich auch sehr gerne die SYS Moitzurizing Eye Cream*. Die Creme von SYS, die Marke nennt sich ausgeschrieben übrigens Superfood 4 Your Skin, ist meine für jeden Tag. Ich kann bedenkenlos zu dieser Creme greifen, denn sie pflegt meine Augenpartie sehr gut über Nacht und auch während des Tages verträgt sie sich gut mit meinem Make-Up. Abends trage ich sie gerne auch etwas dicker auf und meine Augenpartie sieht am nächsten Morgen gut gepflegt und frisch aus. Merke ich aber bereits abends, dass meine Augenpartie sehr trocken ist, Trockenheitsfältchen zeigt oder auch etwas spannt, dann greife ich zu der Augencreme von Kiehl's. Dieses Produkt ist deutlich reichhaltiger und spendet meiner Augenpartie an den zuvor angesprochenen Tagen die nötige intensivere Pflege. Dieses Produkt verwende ich auch ausschließlich abends, denn durch das enthaltene Avocadoöl hinterlässt es einen etwas öligen Film, den ich oft auch noch morgens vernehmen kann.
Mit beiden Produkte habe ich bisher nur sehr gute Erfahrungen machen dürften. Mir ist bei Augencreme immer sehr wichtig, dass sie mit meinen manches Mal empfindlichen Augen nicht reagieren, denn ich hatte schon häufig den Fall, dass meine Augen nach der Anwendung von gewissen Produkten begonnen haben zu tränen, das habe ich bei keinen der beiden Produkte und deshalb haben sie auch einen fixen Platz in meiner Pflegeroutine.

Kommen wir nun zum Serum, welches ich direkt nach der Augenpflege im Gesicht verteile. Bei Seren ist es mir wichtig, dass sie meiner Haut die nötige Feuchtigkeit zurückgeben. Ich habe immer wieder verschiedenste Produkte ausprobiert, aber ich kehre immer wieder zu einem Präparat von The Ordinary zurück und zwar ist das Hyaluronic Acid 2% + B5*. Ich habe dieses Produkt schon unzählige Male nachgekauft und ich werde es auch künftig immer wieder nachkaufen, denn ich merke, dass meine Haut dadurch besser durchfeuchtet wird. Ich gebe mir ca. 1 Pipette des Präparats aufs Gesicht und massiere es anschließend mit meinen Fingern ein. Aufgrund meiner trockenen haut zieht es auch sehr rasch ein, einen direkten Effekt merke ich nicht, aber ich merke, dass meine Haut gut auf den nächsten Pflegeschritt vorbereitet ist. Durch dieses Produkt von The Ordinary bekommt meine Haut zwar etwas Feuchtigkeit ab, aber sie wird zugleich darauf vorbereitet die Stoffe und Feuchtigkeit der weiteren folgenden Produkte aufzunehmen. Dies ist ein Effekt der enthaltenen Hyaluronsäure.
Neben dem Hyaluronsäure-Präparat findet man in meinem Schrank aber auch das Präparat mit dem Namen "Buffet"* von The Ordinary. Dieses Produkt ist ein kleiner Alleskönner, denn es spendet der haut Feuchtigkeit, reduziert feine Linien und Falten, hat somit einen Anti-Aging-Effekt und verbessert die Struktur der Haut im Allgemeinen. Es ist eine tolle Ergänzung zu dem zuvor genannten Produkt von The Ordinary bietet aber auch eine gute Alternative. Auch "Buffet" habe ich bereits mehrmals nachgekauft, denn es ist einfach unkompliziert in der Anwendung und pflegt meine Haut gut bzw. bereitet sie auf die weiteren Schritte meiner Routine vor.

Kiehl's Creamy Eye Treatment 14 ml für 29,95 € bei Douglas erhältlich
SYS Moitzurizing Eye Cream 15 ml für 24,95 € bei Douglas erhältlich
The Ordinary Hyaluronic Acid 2% + B5 30 ml für 6,95 € bei Douglas erhältlich
The Ordinary "Buffet" 30 ml für 15,50 € bei Douglas erhältlich

PIXI Skintreats Rose Blend Oil

Step 5: Gesichtsöl

Nun kommen wir zu einem Schritt der nicht nicht so umfangreich wie der zuvor ist. Das hat zum einem den Grund, dass ich euch hierfür nur ein Produkt zeige und zum anderen, dass sich dieser Schritt nicht jeden Tag in meiner Routine wiederfindet.
Die Rede ist von der Verwendung von Gesichtsöl. Ich habe großen Gefallen an dieser Art Hautpflegeprodukt gefunden und das nicht nur was meine abendliche Routine angeht sondern auch während des Tages trage verwende ich total gerne Öle. Abends aber bevorzuge ich eines und zwar das Rose Oil Blend* der Pixi Skintreats. Dieses Öl ist super ergiebig, ich benötige für mein gesamtes Gesicht und den Hals nur drei Tropfen. Zudem finde ich, dass es sehr schnell in die Haut einzieht und sie sich auch direkt sehr weich und gut gepflegt anfühlt.
Diesen Pflege-Schritt habe ich mittlerweile nur noch an Tagen an den ich meine Haut sehr strapaziert habe. Wenn ich einen oder mehrere Looks für den Blog geschminkt habe oder aber auch jetzt im Sommer nach dem Sonnenbaden merke ich immer wieder, dass meine Haut etwas mehr Aufmerksamkeit und Pflege benötigt, an solchen Tagen trage ich dann gerne zusätzlich Öl auf.

PIXI Skintreats Rose Blend Oil 30 ml für 33,95 € bei Douglas erhältlich

SYS Moitzurizing Cream SYS Memory Moisture Drops

Step 6: Nachtpflege

Dieser sechste Schritt ist nun wieder etwas aufwendiger, denn hierfür kombiniere ich zwei Produkte und zwar die SYS Moisturizing Creme* und die SYS Memory Moisture Drops*. Die Creme selbst ist bereits eine für trockene Haut und pflegt sie mit dem enthaltenen Kaktusfeigen-Extrakt und veganem Probiotic auch sehr gut, das Hautgefühl danach ist sehr hydriert und angenehm. Abends aber verwende ich gerne eine etwas intensivere Pflege und deshalb füge ich dieser Creme die Memory Moisture Drops des selben Marke hinzu. Wie auch die Creme könnten diese Drops Solo auf der Haut als Serum angewendet werden, da ich ein solches aber bereits verwende mische ich gerne 1-2 Tropfen in die Creme und trage diesen Mix im Gesicht auf. Diese Drops enthalten wie auch die Creme veganes Probiotic und zusätzlich Mangold-Extrakt was der haut zusätzlich Feuchtigkeit spendet und sie dadurch auch trockene Stellen und Trockenheitsfältlichen reduziert.
Obwohl diese Pflege-Kombi durchaus intensiv ist zieht sie wahnsinnig schnell in meine Haut ein und ich merke sofort wie durchfeuchtet sie ist. Ein Gefühl, dass ich nicht mehr missen möchte.

SYS Moitzurizing Cream 50 ml für 39,95 € bei Douglas erhältlich
SYS Memory Moisture Drops 30 ml für 39,95 € bei Douglas erhältlich

ziaja Antioxidantion Acai Berry Face Toner

Step 7: Facemist

Als Abschluss meiner ganzen Routine kommt ein Facemist zum Einsatz. Ich habe lange Zeit ein Spray mit Teebaumöl verwendet um meiner unreinen Haut entgegenzuwirken. Mittlerweile greife ich aber zu einem Spray, dass meiner Haut Feuchtigkeit spendet und sie belebt. Es klingt etwas widersprüchlich abends vor dem zu Bett gehen ein belebendes Produkt aufzutragen das gebe ich zu, aber ich habe festgestellt, dass der ziaja Antioxidantion Acai Berry Face Toner* einfach super für mich funktioniert und meiner Haut zum Abschluss meiner Routine richtig gut tut. Der Duft des Sprays ruft bei mir mittlerweile die Assoziation "zu Bett gehen" hervor und der feine Sprühnebel der sich auf meine Haut legt fühlt sich sehr frisch und angenehm. Mit diesem Gefühl kann ich mich entspannt schlafen legen und weiß, dass meine Haut am morgen keinesfalls fahl oder stumpf aussehen wird.

ziaja Antioxidantion Acai Berry Face Toner 200 ml für 4,30 € im Ziaja-Onlineshop erhältlich

Abendroutine Update Flatlay

Obwohl manche der eben erwähnten Schritte einen gewissen Seltenheitsfaktor haben habe ich sie dennoch in dieses Update meiner Abendroutine integriert. Ich wollte euch nämlich die Abfolge der verschiedenen Produkte zeigen.
Ich würde lügen, wenn ich behaupte, dass man schöne Haut nicht über Nacht bekommt und deshalb die richtige und teilweise auch intensive - sowohl an Zeit als auch an Produkten - Pflege von Nöten ist, denn es ist in der Tat so, dass ich wie bereits anfänglich erwähnt nur eine intensive abendliche Routine, was die Hautpflege angeht, habe. Umso wichtiger ist es für mich Produkte zu haben die meiner trockenen Haut die nötige Pflege spenden. Diese Produkte habe ich mit den eben gezeigten gefunden und auch wenn ich manches Mal Neues ausprobiere und das eine oder andere Produkt austausche, weiß ich, dass diese eben vorgestellte Kombination sehr effektiv ist, meiner Haut gut tut und ich immer wieder darauf zurückgreifen kann bzw. auch werde.

Signatur

You Might Also Like

0 Kommentare

Find me...

Facebook Twitter Instagram Pinterest Bloglovin Youtube


dm Marken Insider